news:

17. Inspektionsbezirk

Sonderpädagogische Zentren

In den "Sonderpädagogischen Zentren" des 17. Inspektionsbezirks (zugleich auch Sonderschulstandorte) wird Information und Beratung angeboten (Amtsstunden während des Schulbetriebes). In fast allen Wiener Gemeindebezirken sind regionale Sonderpädagogische Zentren eingerichtet, die den Auftrag haben, sich um die bestmögliche Förderung behinderter und benachteiligter Kinder zu kümmern.
Überregionale Sonderpädagogische Zentren des 17. IBs befassen sich neben allgemeiner Information und Beratung in sonderpädagogischen Fragen zusätzlich mit Beschulungsmöglichkeiten von Kindern mit geistiger Behinderung und Sprachheilproblematik.   

 

Regionale Sonderpädagogische Zentren

Regionale SPZ des 17. IBs: Als regionale Zentren werden jene bezeichnet, die an Allgemeinen Sonderschulen eingerichtet sind. An diesen wird die sonderpädagogische Beratung und Betreuung für eine bestimmte Region durchgeführt.

 

Überregionale Sonderpädagogische Zentren

Überregionale SPZ des 17. IBs: Als überregionale Zentren werden jene bezeichnet, die an Sonderschulen für schwerstbehinderte Kinder und der Sprachheilschule eingerichtet sind. An diesen wird unter anderem spezielle sonderpädagogische Beratung und Betreuung für ganz Wien oder zumindest für mehrere Bezirke durchgeführt.

 

 Adressen Regionale SPZ

 Adressen Überregionale SPZ

 Arbeitsplatzbeschreibung SPZ

 

zurück

Drucken