"100 Jahre Republik": Geschichte trifft digitale Kompetenzen

Das Projekt „100 Jahre Republik – 100 Jahre Leben“ stellt das heurige Jubiläumsjahr in den Vordergrund. Auch digitale Kompetenzen sollen dabei nicht zu kurz kommen.

Mit dem Projekt "100 Jahre Republik - 100 Jahre Leben" soll u.a. ein Grundverständnis von Demokratie vermittelt werden.

In einer Zusammenarbeit der Pädagogischen Hochschule Burgenland mit dem Landesschulrat für Burgenland und eEducation Austria wurde, passend zum heurigen Gedenkjahr, das Projekt "100 Jahre Republik - 100 Jahre Leben" entwickelt. Das Projekt zielt darauf ab, Schülerinnen und Schülern ein Grundverständnis von Demokratie näher zu bringen und jedes Schulkind emotional von den Errungenschaften dieser Republik, allen voran Wohlstand und Frieden, zu berühren.

Schulprojekte online vorstellen

Pädagoginnen und Pädagogen aller Schultypen sind dazu eingeladen, dieses Jubiläumsjahr mit ihren SchülerInnen in Form von Projekten mitzugestalten und diese auf der Projekt-Webseite www.1918-2018.at vorzustellen. Auch auf die Vertiefung der digitalen Kompetenzen wird im Zuge dessen Wert gelegt, angestrebt wird eine didaktisch sinnvolle Verknüpfung von traditionellen Präsenzveranstaltungen und modernen Formen von E-Learning. Schon jetzt sind über 100 Unterrichtsideen, diverse Gewinnspiele sowie Infos zu Wettbewerben und vieles mehr auf der Projekt-Webseite zu finden.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!