Das sind die beliebtesten sozialen Netzwerke der Jugend

Der Jugend-Internet-Monitor 2019 ist da: Saferinternet.at präsentiert eine neue Studie über die beliebtesten sozialen Netzwerke von Jugendlichen in Österreich.

In einer repräsentativen Umfrage wurden die beliebtesten sozialen Netzwerke von Jugendlichen in Österreich ermittelt.

Im Auftrag von Saferinternet.at befragte das Institut für Jugendkulturforschung 400 Jugendliche in ganz Österreich im Alter von 11 bis 17 Jahren zur Nutzung von sozialen Netzwerken. Von den Top Drei – WhatsApp, YouTube und Instagram – konnte Instagram als einziges weiter zulegen.

WhatsApp weiter auf Platz 1

Die mit Abstand beliebtesten Sozialen Netzwerke von österreichischen Jugendlichen sind – wie auch im Vorjahr – WhatsApp (83 % nutzen die Plattform), YouTube (78 %) und Instagram (71 %). Instagram konnte als einziges der großen Netzwerke bei der Nutzung zulegen (+ 8%). Auf Platz vier folgt die Foto-Sharing-App Snapchat (52 %). Das größte soziale Netzwerk der Welt, Facebook, rangiert in dieser Altersgruppe wie auch letztes Jahr auf dem fünften Platz mit 44 Prozent.

Genderspezifische Nutzung

Der Jugend-Internet-Monitor 2019 macht deutlich, dass es zwischen den Geschlechtern teilweise klare Unterschiede in der Nutzung sozialer Netzwerke gibt. WhatsApp (Mädchen 87 % / Burschen 80 %), Snapchat (Mädchen 60 % / Burschen 45 %) und TikTok (Mädchen 24% / Burschen 15 %) sind aktuell bei Mädchen beliebter als bei Burschen. Im Gegensatz dazu werden YouTube (Mädchen 73 % / Burschen 82 %), die Video-Plattform für Computerspiele Twitch (Mädchen 4 % / Burschen 26 %) und das Netzwerk für Videospieler Discord (Mädchen 3 % / Burschen 23 %) von wesentlich mehr männlichen Jugendlichen genutzt. 

Videos & Bilder: Entertainment hat Priorität

Erstmals wurden heuer auch die inhaltlichen Präferenzen der Jugendlichen bei Videos und Bildern erhoben. Das Ergebnis: 73 Prozent der Jugendlichen, die Videoplattformen nutzen, schauen sich besonders gerne Musikvideos an, gefolgt von lustigen Videos von Influencern (57 %) und allgemein lustigen Clips (56 %). Immerhin auf Platz vier landen Tutorials (40 %). 

Auch bei Bildern steht die Unterhaltung im Vordergrund, allerdings vorrangig aus dem privaten Bereich: Lustige Bilder und Fotos von Freunden schauen sich jeweils 71 Prozent der Jugendlichen, die entsprechende Plattformen verwenden, besonders gerne an. Mit Abstand folgen Bilder von Stars (50 %) sowie von Influencern (45 %).

 



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!