Die neuen wienXtra-Programme sind da

Auch im Sommersemester werden viele Veranstaltungen für Schulklassen und PädagogInnen angeboten.

Tipps
Das neue wienXtra-Schulprogramm und das neue Bildungsprogramm des wienXtra-instituts für freizeitpädagogik wurden kürzlich veröffentlicht.

Das neue Bildungsprogramm des wienXtra-instituts für freizeitpädagogik (kurz: ifp) und das neue wienXtra-Schulprogramm wurden kürzlich veröffentlicht. Im wienXtra-Schulprogramm finden sich neben diversen Schulevents und den verschiedenen cinemagic-Filmvorführungen auch Workshops für Schulklassen und diverse Angebote für PädagogInnen.

Viele medienpädagogische Veranstaltungen

Die Fortbildungen des ifp, die im neuen Bildungsprogramm zu finden sind, richten sich primär an haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Wiener Kinder- und Jugendarbeit. Bei freien Plätzen sind aber auch KollegInnen aus angrenzenden Fachgebieten, wie z.B. LehrerInnen, gerne willkommen. Im Sommersemester finden sich darin auch wieder zahlreiche Veranstaltungen mit Medien-Schwerpunkt, zum Beispiel zum Thema Urheber- und Medienrecht oder Youtube.

Auch im Schulprogramm wird zum Beispiel ein Videoworkshop für Schulklassen zum Thema Zusammenhalten, Schul-Filmvorführungen oder auch Games-Workshops angeboten.

Einige Veranstaltungen können kostenlos besucht werden, eine rechtzeitige Anmeldung ist jedoch unbedingt erforderlich.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!