Die "Woche der Medienkompetenz" feiert Premiere

Von 15. bis 23. Oktober 2017 findet die Woche der Medienkompetenz statt. Was das bedeutet und wie auch Sie sich beteiligen können.

Termine & Events
Christoph Kaindel koordiniert die Woche der Medienkompetenz.

Um die Vermittlung von Medienkompetenz und Medienbildung zu fördern, wurde kürzlich der Bundesverband Medienbildung gegründet. Dieser will die Interessen von medienpädagogischen AkteurInnen vertreten und Vernetzungs- und Förderarbeit leisten. Im Zuge dessen wird von 15. bis 23. Oktober 2017 heuer erstmals österreichweit die Woche der Medienkompetenz abgehalten. Die Aktionswoche wendet sich vor allem an Schulen, Lehrende, SchülerInnen, NGOs sowie Vertreter von Wissenschaft, Medien, Kunst und Politik.

"Medienbildung schafft mündige Bürger"

„Medienbildung ist politische Bildung und führt letztlich dazu, dass man Nachrichten und Informationen verstehen und decodieren kann. Das ist ein praktischer Nutzen, den man davon ablesen kann: Dass man ein mündiger Bürger wird“, schildert Christoph Kaindel, Koordinator der Woche der Medienkompetenz. Daher soll in dieser Woche nicht nur die Gelegenheit geboten werden sich Ideen in Sachen Medienbildung zu holen oder selbst derartige Projekte umzusetzen. Auch die Vernetzung und der Austauschs zwischen Schulen, Medien und medienpädagogischen Institutionen soll gefördert werden.

media literacy award ist das Herzstück

Herzstück der Woche der Medienkompetenz ist der media literacy award, eine der österreichweit größten Preisverleihungen für Medienprojekte an europäischen Schulen, der schon seit 16 Jahren von mediamanual durchgeführt werden. Die Preisverleihung findet heuer drei Tage lang, von 18. bis 20. Oktober 2017 im Theater Dschungel im Museumsquartier Wien statt.

Die etwa 500 jährlichen Einreichungen zeugen von Erfolg - und großem Interesse. In Schulen sorge der Preis oftmals für motiverende Impulse um Medienprojekte umzusetzen, weiß Renate Holubek, zuständige Koordinatorin bei mediamanual: "Ich habe zum Beispiel erst kürzlich eine Mail von einem Lehrer erhalten. Er hat sich für die Auszeichnung bedankt und meinte, gerade diskutieren die LehrerInnen und SchülerInnen schon neue Projekte, da der Preis einen gehörigen Motivationsschub gibt."

Vielfältigste Veranstaltungen werden geboten

Doch in der Woche der Medienkompetenz wird noch weit mehr geboten, eine breite Palette an Aktionen, Projekten und Veranstaltungen werden innerhalb und rund um die Woche der Medienkompetenz abgehalten. Alleine in Wien reicht das Angebot von den video&filmtagen 2017 bis hin zu Hörspiel-Workshops oder einem Vortrag rund um das "Kino als politischer Raum". Einen Überblick liefert der Online-Veranstaltungskalender.

"Beteiligen kann sich jeder, wir haben da keinerlei Begrenzungen", erklärt Christoph Kaindel. Egal ob es sich um ein einmaliges oder ein regelmäßiges Projekt handelt: Wer eine Aktion, ein Projekt oder eine Veranstaltung eintragen will, kann dies ganz einfach online tun. Wer Ideen für den Start eines Medienbildungsprojekts braucht, kann sich diese in unserem Praxis-Bereich sowie auf der mediamanual-Webseite holen.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!