Medienpädagogik hält in neuer Fachbibliothek Einzug

Das wienXtra-institut für freizeitpädagogik eröffnet seine neue Bibliothek, die modernisiert und um den Schwerpunkt Medienpädagogik erweitert wurde.

Termine & Events
Bibliothekar Christian Fischer in der neuen, modernisierten Bibliothek des wienXtra-instituts für freizeitpädagogik.

Die Bibliothek des wienXtra-instituts für freizeitpädagogik (ifp) ist seit über vier Jahrzehnten eine wesentliche Anlaufstelle für die Themen Jugend- und Sozialarbeit. In den letzten Monaten wurde die Bibliothek modernisiert und um den Schwerpunkt Medienpädagogik erweitert.

Feierliche Eröffnung mit besonderem Gast

Am 14. November wird die Bibliothek feierlich eröffnet. Dabei ist auch Klaus Farin, deutscher Jugendkulturexperte und Autor vieler Bücher, als besonderer Gast vor Ort. Interessierte können außerdem die Gelegenheit nutzen die Bibliothek und deren erweitertes Angebot im Rahmen von Führungen kennenzulernen. "Ich freue mich, dass wir jetzt auch zahlreiche Publikationen zum Thema Medienpädagogik anbieten können. Dieses Thema ist und wird auch in der Zukunft sehr relevant für die Jugend- und Sozialarbeit sein", so Christian Fischer, Leiter der ifp-Bibliothek. 


Infos:

Die Medien der ifp-Bibliothek können während der Öffnungszeiten kostenlos für vier Wochen entlehnt werden. Beim ersten Besuch sollte ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden.

Das Eröffnungsfest findet am Dienstag, 14. November 2017 ab 18 Uhr im wienXtra-ifp, Albertgasse 35/II, 1080 Wien statt.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!