Medienpädagogische Video-Tipps für den Unterricht

Medienkritik in Videoform: Social Media, Datenschutz und Co. werden in diesen Videos genau und vor allem kritisch beleuchtet.

Tipps
Die neuen Erklärvideos des Wiener Bildungsservers auf YouTube erklären Begriffe und Strömungen der Medienpädagogik.

Sollen Themen wie digitale Medien und deren gesellschaftliche Auswirkungen, soziale Medien oder Datenschutz im Unterricht thematisiert werden, finden sich online viele Videos, die sich bestens als Diskussionsanregung oder zum Einstieg in das Thema eignen. Doch online finden sich nicht nur Videos für Schülerinnen und Schüler, auch Lehrende kommen auf ihre Kosten. Zum Beispiel mit den neuen Videos des Wiener Bildungsservers, in denen wichtige Begriffe oder die Strömungen der Medienpädagogik erklärt werden. Im Folgenden finden Sie 10 Video-Tipps, die sich für den Einsatz im Unterricht mit Ihren SchülerInnen eignen oder aber vor allem für Sie als Lehrende(n) interessant sein könnten.

Videos als Diskussionsanregung mit SchülerInnen:

Just In Time

Der knapp 7-minütige Kurzfilm Just In Time handelt von einem jungen Mann, dessen Alltag von einer digitalen Assistenz-App auf seinem Smartphone gesteuert wird. Rund um die Uhr strebt er somit Selbstoptimierung an und lässt dazu allerlei Daten über ihn von seinem Smartphone sammeln. Was anfangs noch nützlich wirkt, entwickelt sich allerdings zunehmend stressiger und problematischer. Der Film wurde in Der Kurzfilm wurde in Österreich von Michael Holzer, Oliver Schöndorfer und Stefan Grassberger produziert. Das Video ist in Englisch gehalten, kommt jedoch mit wenig Sprache aus, da keine Dialoge o.ä. vorkommen.

I Forgot My Phone

Das etwa 2-minütige Video handelt davon, wie sich Smartphones und Digitalisierung auf unseren Alltag auswirken. Gezeigt wird eine junge Frau, die ihren Alltag ohne Smartphone bestreitet und dabei zunehmend auf befremdliche Situationen stößt. So zum Beispiel, als sie sich mit Freunden in einem Lokal trifft und nach kurzer Zeit alle in ihre Smartphones versunken sind oder auch, als sie bei einem Musikkonzert nichts sieht, da alle vor ihr damit beschäftigt sind das Konzert mit ihren Handys zu filmen. Der Kurzfilm wurde von der Video-Bloggerin Charlene de Guzman produziert und ist in Englisch gehalten.

Are you living an Insta Lie?

In dem 3-minütigen Video werden verschiedene Instagram-”Lügen” dargestellt. In kurzen Sequenzen wird hinterfragt, wie viele der online so gerne verbreiteten Lifestyle-Bilder tatsächlich der Realität entsprechen. So ist z.B. ein junger Mann zu sehen, der einen grünen Smoothie kauft, ihn fotografiert, das Bild postet und ihn nach dem ersten Schluck angewidert in den Müll wirft. Vier junge Menschen sitzen miteinander in einem Restaurant, doch alle blicken bloß auf ihre Smartphones - bis auf den Moment, in dem sie sich von der Kellnerin fotografieren lassen, um das BIld anschließend online zu posten. Das Video wurde von Ditch the Label, einer internationalen Anti-Mobbing-Wohltätigkeitsorganisation, in Kooperation mit boohoo.com, einem Online-Mode-Shop, produziert. Das Video ist in Englisch gehalten, kommt jedoch mit wenig Sprache aus, da keine Dialoge o.ä. vorkommen.

Amazing mind reader reveals his ‘gift’

Das etwa 2-minütige Video wurde im Auftrag einer belgischen Non-Profit-Organisation produziert, um auf die Bedeutung von Datenschutz und sicherem Internetbanking aufmerksam zu machen (mit englischen Untertiteln verfügbar). In dem Video wird ein vermeintlicher Gedankenleser gezeigt, der erstaunlich viele Details aus den Leben verschiedenster Probanden zu kennen scheint – bis hin zu deren Kontonummern. Letzten Endes stellt sich jedoch heraus, dass das Wissen des “Gedankenlesers” über all diese Menschen aus dem Internet rührt. So wird auf beeindruckende Weise dargestellt, wie wichtig Datenschutz in unserer heutigen Zeit geworden ist.

Look up

In dem 5-minütigen Spoken Word-Video von Gary Turk, einem Autor, Performer und Videokünstler, wird dazu aufgerufen, das Leben und den Moment zu leben, anstatt es durch einen Bildschirm zu erleben. Gary Turk hinterfragt damit kritisch überschwängliche Nutzung von Smartphones, sozialen Netzwerken und Co. In dem Video wird englisch gesprochen, es ist jedoch auch mit deutschen Untertiteln verfügbar.

Setze ein Zeichen!

In dem knapp 7-minütigen Video erzählt Michaela Horn die tragische Geschichte ihres 13-jährigen Sohnes Joel, der Mobbing bzw. Cybermobbing durch SchulkollegInnen ausgesetzt war. Das Video wurde 2015/2016 von der Filmemacherin und Medienpädagogin Caroline Weberhofer gemeinsam mit Studierenden der Alpen-Adria-Universität produziert.

Videos für Lehrende:

Begriffe aus der Medienpädagogik

In diesem 6-minütigen Video werden die wesentlichsten Begriffe der Medienpädagogik erklärt und zur Veranschaulichung illustriert. Das Video wurde von Cornelia Amon, einer Medienpädagogin des Wiener Bildungsservers, produziert.

Strömungen der Medienpädagogik

Das 3-minütige Video beschreibt 4 verschiedene Strömungen der Medienpädagogik in Kurzfassung und veranschaulicht sie grafisch. Das Video wurde von Cornelia Amon, einer Medienpädagogin des Wiener Bildungsservers, produziert.

Datenschutz für Lehrer*innen Einfach Erklärt

Die dreiteilige Videoreihe wurde von Alexander Lehmann produziert, ein deutscher Grafiker und Videokünstler, der durch satirisch-kritische Videos wie Du bist Terrorist und Wir wollen dich doch nur kennenlernen bekannt wurde. In drei Videos zu je 2 bis 3 Minuten werden die wichtigsten Aspekte rund um Datenschutz und Datensicherheit aus der Perspektive des LehrerInnen-Berufs grundlegend erklärt und entsprechende Tipps vermittelt.

Webinar-Aufzeichnungen von Werdedigital.at

Am YouTube-Kanal Werdedigital.at finden sich Aufzeichnungen von vielen kostenfreien Webinaren, viele davon haben auch einen gewissen Medienbezug. So werden z.B. Webinar-Aufzeichnungen über die Themen Computerspiele, Digitale Grundbildung, Datenschutz oder digitale Jugendkultur angeboten. Das Angebot wird laufend ergänzt.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!