Multimedialer Unterricht: Neues ORF-Videoarchiv zur "Geschichte Wiens"

Unterricht über die Geschichte Wiens kann nun kostenlos multimedial ergänzt werden. Der ORF, die Stadt Wien und der Wiener Stadtschulrat machen’s möglich.

ORF-TVthek Geschichte Wiens
ORF-TVthek-Leiterin Mag. Eva Reiter, Thomas Prantner (stv. ORF-Direktor für Technik, Online und Neue Medien), Dr. Brigitte Wolf (ORF-Landesdirektorin Wien), Mag. Heinrich Himmer (Amtsführender Präsident Stadtschulrat Wien), Mag. Jürgen Czernohorszky (Wiener Bildungsstadtrat) und Geschäftsführer Komm.-Rat Peter Hanke (Wien Holding) beim Start-Event zu "ORF-TVthek goes school - Die Geschichte Wiens".

Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres wurde das neue Videoarchiv zur Geschichte Wiens in der ORF-TVthek veröffentlicht. Insgesamt 256 Sendungen und Beiträge aus dem ORF-Archiv sind somit kostenlos, unbefristet und österreichweit online verfügbar.

Die Geschichte Wiens in allen Facetten

Das neue Videoarchiv „Geschichte Wiens“ ist dabei jedoch weit breiter gefächert, als es der Titel vielleicht vermuten mag. In neun Rubriken unterteilt werden von der Türkenbelagerung und dem Ausbruch der Märzrevolution über Sigmund Freud und Johann Strauss bis hin zum Besuch der Queen in Wien und dem Fall Natascha Kampusch viele verschiedene Aspekte der Geschichte Wiens behandelt. Die Rubriken sind dabei wie folgt gegliedert:

  • Geschichte
  • Bürgermeister und Politik
  • Bezirke
  • Frauen
  • Wirtschaft und Wissenschaft
  • Kultur
  • Panorama und Sport
  • Wiener Originale
  • Kriminalfälle


Multimediale Unterrichts-Ergänzung

Die Beiträge wurden so ausgesucht, dass sie ideal zur multimedialen Ergänzung im Schulunterricht eingesetzt werden können. „Dies ist  umso bedeutender, als insbesondere in der Welt der Jugendlichen das Medium Film eine große Rolle spielt. Wenn es mit der TVthek daher gelingt, im Unterricht die Dimensionen von Wort und Bild um die Dimension des ‚bewegten Bildes‘ zu erweitern, ist das eine pädagogische Innovation von großer Bedeutung“, meint der Wiener Bildungsstadtrat Mag. Jürgen Czernohorszky. „Will Schule erfolgreich Bildung vermitteln, muss sie sich der Herausforderung stellen, diese auch zeitgemäß zu vermitteln“, stimmt auch Mag. Heinrich Himmer, amtsführender Präsident des Wiener Stadtschulrates, zu.

Kostenlos und überall abrufbar

Das „Geschichte Wiens“-Videoarchiv vervollständigt die 2014 gestartete Reihe zur Geschichte aller österreichischen Bundesländer in der ORF-TVthek und bildet das insgesamt 29. Videoarchiv. Mehr als 2.650 zeit- und kulturhistorische Beiträge stehen somit online kostenlos zur Verfügung.

Die Beiträge wurden dabei nicht nur für den Einsatz im Unterricht optimiert, sondern können sowohl online am Computer, als auch mobil am Smartphone bzw. am Tablet oder auch am TV-Gerät abgerufen werden. Die Zugriffszahlen bestätigen das erfolgreiche Konzept: Bis Ende 2016 erzielten die Videoarchive der ORF-TVthek bereits 3,66 Millionen Videoabrufe.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!