Podcasts im Unterricht

Der 30. September ist der internationale Podcast-Tag: Infos und Praxis-Anregungen zu Podcasts und Schule.

Tipps

Das Format des Podcasts erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Bei Podcasts handelt es sich um eine Reihe abonnierbarer Medienbeiträge, zumeist Audiobeiträge. Der Begriff setzt sich aus dem englischen “Broadcast” (Übertragung) und “iPod” (ein MP3-Player) zusammen. Podcasts können online, über verschiedene Apps am Smartphone oder auch über gängige Musikstreaming-Dienste angehört werden. Die Inhalte sind vielfältig, es finden sich Podcasts zu den unterschiedlichsten Interessensgebieten und Hobbys – und auch für verschiedenste Altersgruppen.

Beispiele für Groß und Klein

Ö1 bietet z.B. mit der ö1-Kinderuni ein regelmäßiges Format an, in dem 8- bis 12-jährige Kinder Fachleute zu verschiedenen Themen interviewen. Diese versuchen dann besonders verständlich zu antworten. Auch der Bayrische Rundfunk hat mit klaro ein Podcast-Format für Kinder entwickelt. Dabei werden in meist etwa 10-minütigen Folgen  Nachrichten von Kinder für Kinder thematisiert und verschiedene aktuelle Themen erklärt. VolksschülerInnen aus Bayern sprechen dabei mit ReporterInnen und Fachleuten aus Politik und Wirtschaft.

Auch für an Medienbildung interessierte Lehrende finden sich interessante Podcasts. Zum Beispiel die EduCouch, ein deutscher Podcast, in welchem digitale Bildungsthemen in etwa 20- bis 40-minütigen Folgen thematisiert werden. Ein ähnliches Format bietet auch der digimetsch-Talk, ebenfalls ein deutscher Podcast zu verschiedenen Themen aus dem Bereich der Medienbildung.

Praxis-Anregungen für den Unterricht

Das Podcast-Format eignet sich aber auch für schulische Zwecke. Versuchen Sie z.B. einen Klassen-Podcast aufzunehmen. Ein Beispiel dafür liefert eine Klasse der Volksschule Kindermanngasse, in der ein akustischer Adventskalender mit von den Kindern selbst verfassten Geschichten produziert wurde. Auch zum Trainieren von Fremdsprachen können Podcasts mit z.B. englischsprachigen Dialogen aufgenommen werden. Um einen Podcast aufnehmen zu können, genügt für weniger umfangreiche Übungen oft schon die Sprachaufnahme-Funktion von handelsüblichen Smartphones oder Tablets, alternativ können dazu auch Audioaufnahmegeräte genutzt werden.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!