Simulationen im Unterricht nutzen

Mit Simulationen können komplexe System im Unterricht veranschaulicht und begreifbar gemacht werden.

Mit Simulationen können komplexe Vorgänge veranschaulicht werden.

Sei es der Klimawandel und dessen Folgen, die Bevölkerungsentwicklung oder die Ausbreitung einer Infektion – um komplexe Vorgänge oder Systeme zu verstehen, können Simulationen sehr hilfreich sein. Sie veranschaulichen sonst oft wenig greifbare Prozesse und tragen so zur Verständlichkeit bei.

Daher bieten sich Simulationen auch bestens zum Einsatz im Unterricht an, z.B. in diversen naturwissenschaftlichen Fächern. Wie Sie Simulationen im Unterricht einsetzen können, erfahren Sie in einer neuen Praxis-Idee.

Als Simulations-Tools eignen sich unter anderem NetLogo und Insight Maker, beide Programme laufen im Browser und bedürfen keiner zusätzlichen Installation. In den jeweiligen Software-Tests erfahren Sie mehr über die Funktionsweise von NetLogo und Insight Maker.

 

 



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!