"So geht Medien": Neues Unterrichtsmaterial

Deepfakes und Rundfunkgebühren: Das Medienkompetenz-Web der deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten hat neue, kostenlose Unterrichtsmaterialien veröffentlicht.

Tipps
Bei Deep Fake-Videos werden Videos manipuliert und z.B. die Gesichter von Prominenten auf andere Figuren gesetzt.

Auf so-geht-medien.de bieten ARD, ZDF und Deutschlandradio viele verschiedene Videos und Unterrichtsmaterialien zu unterschiedlichen Themen der Medienkompetenz. Nun wurden neue Unterrichtsmaterialien zu Deepfakes und zur (deutschen) Rundfunkgebühr veröffentlicht.

Deepfakes

Gefälschte Informationen können im Internet nicht nur in Form von fragwürdigen Texten oder überarbeiteten Bildern auftauchen, sondern auch in Form von manipulierten Videos – z.B. in Form von sogenannten Deepfakes. Mit sogenannten Deepfakes können Personen in Videos hineinmanipuliert werden, die mit dem Film gar nichts zu tun haben. Auch die Tonspuren können gefälscht werden. Dadurch können zum Beispiel PolitikerInnen Worte in den Mund gelegt werden, die sie nie gesagt haben oder Stars in Pornovideos auftreten, in denen sie nie mitgespielt haben. „so geht MEDIEN“ zeigt in einem ebenso unterhaltsamen wie informativen Video, wie solche Deepfakes gemacht werden, welche Folgen die Manipulationen für betroffene Personen haben und wie man solchen Fälschungen nicht auf den Leim geht.

Der Rundfunkbeitrag einfach erklärt

In Deutschland zahlt jeder Haushalt 17,50 Euro Rundfunkbeitrag monatlich (in Österreich je nach Bundesland zwischen 20 und 27 Euro monatlich). Warum ein solcher Rundfunkbeitrag bezahlt werden muss, was der Unterschied zwischen öffentlich-rechtlichen und privat-kommerziellen Rundfunk ist und wofür die Rundfunkbeiträge verwendet werden, wird im neuen Unterrichtsmaterial inkl. Video erklärt. (Hinweis: Das Video und die Unterrichtsmaterialien beziehen sich zwar auf den deutschen Rundfunkbeitrag, können aber zumindest stellenweise auch zur Erklärung der Situation in Österreich verwendet werden.)



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!