Tipps zur Digitalen Grundbildung: Sicherheit

Praxis-Ideen und Tipps passend zu den Lehrplan-Inhalten der verbindlichen Übung “Digitale Grundbildung”.

Tipps Digitale Grundbildung

Die "Digitale Grundbildung" ist seit Herbst 2018 eine verbindliche Übung in der Sekundarstufe 1. Der Lehrplan setzt sich aus 8 verschiedenen Kerngebieten zusammen. Am LehrerInnen-Web gehen wir monatlich auf je ein Kerngebiet näher ein und verlinken passende Praxis-Ideen und Tipps. 

 Die Sicherheit ist eine essentielle Grundlage für die Nutzung digitaler Medien und moderner Geräte. Nur wer sich der Risiken und Herausforderungen im digitalen Raum bewusst ist, kann im Falle des Falles kompetent reagieren oder diese möglichst präventiv vermeiden. Der Schutz von digitalen Geräten spielt dabei ebenso eine Rolle, wie der Schutz der persönlichen Daten und der eigenen Privatsphäre. Die genauen Lehrplaninhalte des Kerngebiet-Themas Sicherheit sowie dazu passende Praxis-Ideen finden Sie im Folgenden:

Geräte und Inhalte schützen

Schülerinnen und Schüler…

  • sind sich Risiken und Bedrohungen in digitalen Umgebungen bewusst.
  • überprüfen den Schutz ihrer digitalen Geräte und wenden sich im Bedarfsfall an die richtigen Stellen.
  • treffen entsprechende Vorkehrungen, um ihre Geräte und Inhalte vor Viren bzw. Schadsoftware/Malware zu schützen.

Persönliche Daten und Privatsphäre schützen:

Schülerinnen und Schüler...

  • verstehen, wie persönlich nachvollziehbare Informationen verwendet und geteilt werden können.
  • treffen Vorkehrungen, um ihre persönlichen Daten zu schützen.
  • kennen Risiken, die mit Geschäften verbunden sind, die im Internet abgeschlossen werden.


Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!