Smart Kids

Smart Kids ist eine breit angelegte Initiative, die gemeinsame Schwerpunkte in der schulischen Bildung setzt, um die IT-Kenntnisse junger Menschen in Wien voranzutreiben. Ziel ist es die Freude am Programmieren zu wecken und einfache Programmierkenntnisse an SchülerInnen, wie auch an Lehrende zu vermitteln.

Der Einsatz von Medien wie Foto, Video und Film ist im Unterricht durchaus üblich. Während das Coding, das die Basis computergesteuerter Technologie ist, noch ein Schattendasein im Bildungsalltag führt. Mit diesen Initiativen soll neues Interesse an IT und Programmieren geschaffen werden.

Die Erfahrungen aus verschiedensten Projekten zum Programmieren in Schulen zeigen die Herausforderung: Die Schülerinnen und Schüler sind außerordentlich motiviert und haben jede Menge Spaß am digitalen und spielerischen Lernen. Und sie wollen „mehr“.

Schülerinnen und Schüler in Wien sollten in Zukunft ab der 3. Klasse Volksschule sanft an die "Geheimnisse des Programmierens" herangeführt werden. So sollen sie lernen, wie sie die digitalen Dinge mit denen sie täglich leben, durchschauen, beeinflussen und selbst gestalten können.

Damit dieser „Unterricht“ auch richtig cool und motivierend wird, stellen auf Initiative der IT- Sprecherin des Wiener Landtages Barbara Novak Wiener IT-Unternehmen den Pflichtschulen kostenlos Trainer-Expertinnen und -Experten zur Verfügung.

Kontakt

Wiener Bildungsserver

Windmühlgasse 26 / Stiege 3 / 6. OG

1060 Wien

Themen

Cybermobbing & Cyberhate Mediengeschichte Programmieren & Robotik Sicherheit

Angebote von Smart Kids