Mein Medientagebuch

Das eigene Medienkonsum- und Freizeitverhalten beobachten
25.09.2017

Primarstufe | Sekundarstufe


Kompetenzportfolio

  • Soziale Kompetenz
  • Muttersprachliche Kompetenz
  • Computerkompetenz

Durchführung

Durchführung

RESSOURCEN/WERKZEUGE

  • Kleines Heft pro SchülerIn
  • Für jüngere SchülerInnen | Arbeitsblätter zum Ausdrucken: Freizeitbeschäftigungen mit Medien/ohne Medien

SOZIALFORMEN

  • Einzelarbeit

AKTIONEN

  • Führen und Reflektieren eines Tagebuchs

DURCHFÜHRUNG

Die SchülerInnen bekommen über einen vorab definierten Zeitraum die Aufgabe ein Medientagebuch zu führen und so ihr Mediennutzungsverhalten festzuhalten und zu reflektieren. Dabei notieren sie:

  • Welche Medien werden (Smartphone, Computer, Tablet, Internet, Fernseher, Radio, Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, DVDs, Computerspiele) wie oft/wann/aktiv oder passiv genutzt

Für jüngere Kinder:

Die SchülerInnen führen eine Woche lang ein Freizeittagebuch. Jeder Schüler bzw. jede Schülerin bekommt zwei Arbeitsblätter. Daraus schneiden sie jeden Tag die Abbildungen jener Freizeitbeschäftigungen mit Medien und ohne Medien aus, denen sie nachgegangen sind, und kleben sie ins Heft. In der anschließenden Woche wird gemeinsam besprochen:

  • Was machst du in deiner Freizeit am liebsten?
  • Welcher Freizeitbeschäftigung bist du am öftesten nachgegangen?
  • Hast du jeden Tag Medien genutzt?
  • Welches Medium hast du jeden Tag genutzt?
  • Wie oft warst du draußen?
  • Nutzt du Medien drinnen und draußen?
  • Vergleiche das Wochenende mit den Wochentagen! Wann hast du mehr Medien genutzt?
  • Welches Medium hast du am liebsten? Was interessiert dich dabei besonders?
  • Auf welches Medium könntest du gar nicht / am leichtesten verzichten?
  • Hast du die Medien eher alleine oder mit Freunden genutzt?

 

 

Reflexion

Reflexion

Abschließend werden die Ergebnisse gemeinsam diskutiert (wobei die SchülerInnen ihr Medientagebuch nicht herzeigen müssen!):

  • Welche Medien nutzt du am häufigsten?
  • Überwiegt die aktive oder passive Nutzung? Ist das immer eindeutig zu definieren?
  • Wie viel Zeit verwendest du für die Mediennutzung?
  • Auf welches Medium könntest du am wenigsten verzichten?
  • Welche Medien nutzt du, um kreativ zu sein?
  • Welche Inhalte, Themen und Genre interessieren dich besonders?
  • Wie findest du dein persönliches Mediennutzungsverhalten? Würdest du daran etwas verändern wollen? Wenn ja, was?

Links

Links

Bestellung des Aufgabenheftes "Medienkompetenz – Prototypische Aufgaben" unter www.mediamanual.at/materialien

Basierend auf der Aufgabe "Ein Medientagebuch führen und analysieren" aus dem Aufgabenheft "Medienkompetenz - Prototypische Aufgaben" des BMB und mediamanual.at.