Safer Internet Challenge

Sicher im Internet zu sein ist gar nicht so schwer! Hier finden Sie die passende Challenge für die ganze Klasse.

Sekundarstufe


Kompetenzportfolio

  • Muttersprachliche Kompetenz
  • Sachwissen
  • Medienkompetenz

Durchführung

Durchführung

RESSOURCEN/WERKZEUGE

  • Safer Internet Challenge - SchülerInnen Unterlagen (Teil 1, Teil 2
  • Safer Internet Challenge - LehrerInnenhandbuch (Lösungen, Urkunde)
  • Stifte
  • 1 schwarzer Filzstift (Edding) pro Gruppe
  • mindestens 1 Tablet/Smartphone pro Gruppe (allerdings auch offline durchführbar, siehe "Offline-Alternative")
  • evtl. Zetteln
  • evtl. Schatzkiste mit Goodies (z.B. Süßigkeiten)

SOZIALFORM

  • Kleingruppe

AKTIONEN

  • Fragen beantworten
  • Rätsel lösen
  • Schatz finden

ZEIT

  • 1-2 Unterrichtseinheiten (je nach Schulstufe und Vorwissen)

RAHMENBEDINGUNGEN

Diese Challenge kann sehr flexibel durchgemacht werden. Das Programm kann ohne zusätzliche Materialien durchgeführt werden, kann jedoch auch durch eine Schatzkiste oder durch das Verstecken von einzelnen Schritten im Klassenzimmer erweitert werden. Ebenso ist es möglich einzelne Module auszulassen. In diesem Fall muss die Lehrperson jedoch die Buchstaben und Rätselauflösung des fehlenden Moduls den SchülerInnen mitteilen. 

Als Lehrperson ist man einerseits HüterIn des Schatzes, andererseits Rätseljoker und ModeratorIn, der bzw die durch die einzelnen Schritte der Challenge führt.

Regeln:

  • Es darf gegoogelt werden.
  • Es gibt 3 Joker (das bedeutet, dass die Lehrperson dreimal um Hilfe gefragt werden darf.

DURCHFÜHRUNG

Kurze Einführung

Besprechen Sie kurz mit Ihrer Klasse den Ablauf, geben Sie nötige Hilfestellungen, verraten Sie dabei jedoch nicht zu viel. Ratsam ist es auf die Links am ersten Arbeitsblatt zu verweisen und deren Wichtigkeit fürs weitere Vorgehen zu erwähnen. Außerdem sollten die SchülerInnen alle Buchstaben bzw. Zahlen notieren, die am Ende des Rätsels mit dem Hinweis "Notiere dir den Buchstaben...." zu finden sind.

Modul 1 - Start

Zu Beginn bekommen die SchülerInnen das Übungsblatt "Kreuzworträtsel". Auf diesem sind ein Kreuzworträtsel und (ganz unten) Links zu den weiteren Modulen vorhanden. Das Lösungswort ist gleichzeitig der fehlende Teil des ersten Links. Um zum nächsten Modul zu gelangen, wird nun die vollständige URL (samt Lösungswort) in den Browser des Smartphones/Tablets oder auch PCs eingegeben.

Modul 2 - 4 

Die weiteren Module sind nach dem gleichen Schema aufgebaut, jedoch inhaltlich unterschiedlich. Am Ende gibt es jeweils einen Hinweis oder ein Rätsel, die wieder einen Teil der nächsten URL ausmachen. Achtung: Am Ende des Google-Doc Rätsels sollen die SchülerInnen Buchstaben in Zahlen codieren. Dies folgt dem einfachen Prinzip des Abzählens, d.h. A=1, B=2 ...

Modul 5 - 6

Am Ende des Learning-Snacks steht ein geheimes Wort, welches den Schlüssel zum nächsten Modul darstellt. Gehen die SchülerInnen nun zur Lehrperson und sagen dieser (geheim) das Losungswort, bekommen sie von dieser die restlichen Übungsblätter ("Fake News" und "Male den QR-Code") ausgehändigt. Alternativ kann das Blatt "Mal den QR-Code" auch zu Beginn ausgeteilt werden, da hier alle Lösungsbuchstaben eingetragen werden können.

Nach den Multiple Choice-Fragen können alle Lösungsbuchstaben ins letzte Übungsblatt eingetragen (das Wort sollte Harry Potter Fans bekannt vorkommen) und der QR Code entsprechend angemalt werden (ACHTUNG: am Besten funktionieren schwarze Filzstifte bzw. Eddings!)

Zum Abschluss sollen die SchülerInnen den QR-Code scannen und sich überraschen lassen. Sie werden dabei auf eine abschließende Seite weitergeleitet.

ZUSATZ

Wer das Spiel erweitern möchte, kann die im LehrerInnenhandbuch enthaltenen Urkunden ausdrucken und an die Kinder verteilen oder eine Schatzkiste (Box) mit z.B. Süßigkeiten oder anderen Goodies bereit halten.

Weiterführende Ideen

Weiterführende Ideen

Erstellen Sie selbst "Breakout"-Szenarien zu beliebigen Themen! Diese Form der Auseinandersetzung mit einem ganz bestimmten Thema eignet sich entweder für den Einstieg in ein neues Thema oder als abschließende Wiederholung und Vertiefung.

Hierbei sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. So kann die gesamte Klasse gemeinsam Rätsel lösen oder es treten Kleingruppen in Form eines Wettbewerbs gegeneinander an. Als Versteck für die einzelnen Hinweise kann der gesamte Klassenraum oder auch das gesamte Schulgebäude genutzt werden.

Online-Werkzeuge zur Erstellung inhaltlicher Fragen bzw. Rästel:

Sachinformationen

Sachinformationen

Im Folgenden finden Sie die Themen, welche innerhalb der Safer Internet Challenge angesprochen werden und passende weiterführende Links dazu: 

Offline-Alternative

Offline-Alternative

Falls keine Smartphones, Tablets oder Computer zur Verfügung stehen, haben wir die gesamte Challenge auch als Offline Version hier zum Downloaden. 

Links

Links

Inhaltlich weiterführende Links:


Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!