Pecha Kucha

Spannende Präsentationen mit Bildern erstellen
13.10.2017

Sekundarstufe


Kompetenzportfolio

  • Muttersprachliche Kompetenz
  • Soziale Kompetenz
  • Lernkompetenz
  • Computerkompetenz

Modulare Arbeitsweise

Module sind entsprechend der Ressourcen und in beliebiger Abfolge umsetz-, erweiter- und wiederholbar.  

Sachinformationen

Sachinformationen

Was ist Pecha Kucha?

Pecha Kucha - ausgesprochen: "Petscha Kutscha" (eingedeutscht!) - ist Japanisch und heißt so viel wie "Durcheinanderreden" oder "wildes Geplapper". Es handelt sich um eine Form des Vortrags, bei dem 20 Bilder (bzw Folien), jeweils 20 Sekunden eingeblendet werden und dann automatisch weitersliden. Ein Pecha Kucha-Vortrag ist somit immer genau 6:40 min lang.

Mit dieser Präsentationsform können auch scheinbar langweilige Themen spannend und unterhaltsam präsentiert werden.

MODUL A Kennenlernen und Definieren von Pecha Kucha

MODUL A Kennenlernen und Definieren von Pecha Kucha

Plenum

Gemeinsam wird überlegt und diskutiert: Was ist Pecha Kucha? Die SchülerInnen äußern ihre Ideen.

Ein oder mehrere Beispiel-Videos auf YouTube geben schließlich Aufschluss:

Erklärvideo |  Was ist Pecha Kucha?:
"Pecha Kucha – Alternative zu Powerpoint"

Pecha Kucha | Vortrag übers Longboard-Fahren
"Pecha Kucha Night 017 - Björn Hekmati"

Pecha Kucha | Vortrag über Zeitschriften
"Pecha Kucha Night 017 - Adeline Seidel"

Pecha Kucha-Voträge 

  • bestehen aus Bildern.
  • sind genau getaktet und setzen sehr gutes Timing voraus.
  • müssen sehr gut vorbereitet sein.
  • brauchen interessante / überraschende / aussagekräftige Bilder.
  • setzen freies Reden voraus, wobei der Text genau vorbereitet sein muss, damit er jeweils in 20 Sekunden pro Bild passt.
  • benötigen Übung.
  • Etc.

Nachbesprechung:

  • Was macht einen Pecha Kucha-Vortrag aus?
  • Was muss beachtet werden?
  • Wie wird der Vortrag besonders interessant?

MODUL B Vorbereiten des Pecha Kucha-Vortrags

MODUL B Vorbereiten des Pecha Kucha-Vortrags

Einzelarbeit

Jeder/jede Schüler/Schülerinn überlegt sich ein Thema, das er/sie in einem Pecha Kucha-Vortrag präsentieren möchte. Dabei besteht völlig freie Themenwahl.

Einzige Regel: Die Schüler/Schülerinnen müssen das Thema, für das sie sich entscheiden, persönlich interessant finden. Denn nur so kann der Vortrag selbst auch spannend werden.

TIPP  | YouTube-Video eines Pecha Kucha-Vortrags von Markus Neckar über öffentliche WC-Anlagen "Markus Neckar @ PechaKucha Berlin" (Absurde Themen erlaubt und gewünscht)

Vorbereitung eines Vortrages mit Hilfe der Präsentationssoftware Power Point (oder einer entsprechenden Alternative):

  • Internet-Recherche | Inhalt | Die Schüler/Schülerinnen recherchieren im Internet zu ihrem ausgewählten Thema und schreiben sich möglichst viele, interessante Informationen darüber zusammen. Wichtig: Quellen notieren!
  • Internet-Recherche | Fotos und Bilder oder Erstellen eigener Fotos und Illustrationen | Machen Sie die Schüler/Schülerinnen darauf aufmerksam, dass bei der Verwendung von fremden Fotos auf die Urheberrechte geachtet werden muss. Fotos, die völlig frei verwendet werden dürfen, stehen unter der Lizenz CC0 und sind zB unter Pixabay.com zu finden.
  • Ausfüllen des Skripts | Thema, Bild, Text  | Jetzt geht es ans Bilder-Ordnen und an das Erstellen des Textes. Pro Folie muss der gesprochene Text ca. 20 Sekunden ausmachen (keinesfalls länger!). Dabei sollte auch auf einen guten Einstieg und Schluss des Vortrags geachtet werden.
  • Testen | Wie lange dauern 20 Sekunden? Wie viele gesprochene Sätze passen in 20 Sekunden? Gegebenenfalls den Text im Skript anpassen!
  • Erstellung des Vortrags mittels Power Point
  • Üben | Den Vortrag einüben, sodass freies Sprechen möglich ist und der Vortrag mit dem Weitersliden der Bilder zusammenpasst.

TIPP |  Ein Tutorial-Video auf YouTube von techandlearn1 zur Erstellung eines Pecha Kucha-Vortrags mit PowerPoint (allerdings auf Englisch): "Creating a Pecha Kucha Presentation Using PowerPoint" 

MODUL C Erstellen der Pecha Kucha-Präsentation mit PowerPoint

MODUL C Erstellen der Pecha Kucha-Präsentation mit PowerPoint

Einzelarbeit

Arbeiten mit Power Point

  1. Öffnen Sie das Programm Power Point.
  2. Erstellen Sie 20 Folien erstellen, indem Sie 19 Mal auf "Neue Folie" klicken.
  3. Wechseln Sie auf die Ansicht "Foliensortierung", indem Sie unten links auf das entsprechende Symbol für "Foliensortierung" klicken.
  4. Stellen Sie ein, dass jede Folie für 20 Sekunden am Bildschirm sichtbar ist und dann automatisch verschwindet. Markieren Sie dazu alle Folien, entweder indem Sie eine Folie anklicken und dann Strg A drücken oder indem Sie mit gedrückter linker Maustaste mit dem Mauszeiger über alle Folien ziehen. Klicken Sie anschließend auf den Reiter "Übergänge". Entfernen Sie nun bei "Nächste Folie" (rechts oben) das Hakerl bei "Bei Mausklick" und setzen Sie es bei "Nach". Stellen Sie eine Dauer von 20 Sekunden ein.
  5. Wählen Sie das Layout einer leeren Folie, indem Sie den Reiter "Start" und dann "Layout auswählen. Klicken Sie auf "Leer", um das Layout einer leeren Folie auszuwählen.
  6. Um zurück zur normalen Ansicht zu gelangen, klicken Sie unten rechts auf das entsprechende Symbol.
  7. Nun geht es an das Einfügen der Fotos. Wählen Sie dazu den Reiter "Einfügen", gehen Sie auf "Fotoalbum" und "Neues Fotoalbum". Klicken Sie auf "Bild einfügen aus Datei/Datenträger…", wählen Sie die 20 Bilder für die Pecha Kucha-Präsentation aus und klicken Sie auf "Einfügen". Es wird automatisch ein Foto pro Folie eingefügt.
    Tipp: Speichern Sie die Fotos (eigene und/oder fremde), die Sie für die Präsentation verwenden möchten, vorab in einem Ordner auf Ihrem Computer ab!
  8. Das "Fotoalbum" kann nun noch bearbeitet werden: Reihenfolge von Fotos bzw. Folien verändern, einzelne Fotos wieder entfernen, drehen, Kontrast und Helligkeit anpassen (Achtung: Bei Bildern aus dem Internet ist das Urheberrecht zu beachten! Unter www.pixabay.com finden Sie Bilder zur freien Verwendung (CC0).). Durch Klick auf die einzelnen Folien können die Bilder außerdem in der Größe angepasst werden.
  9. Sie können Ihre Präsentation ansehen, indem Sie entweder die erste Folie anklicken und rechts unten auf das  Symbol für "Bildschirmpräsentation" klicken oder aber den Reiter "Bildschirmpräsentation" und "Von Beginn an" auswählen.

Reflexion

Reflexion

Plenum

Abhalten der Kucha-Vorträge | Feedback   

  • Was hat euch gefallen? Was hätte man besser machen können?
  • War der Vortrag spannend/lustig/informativ/unterhaltsam?
  • Habt ihr Neues erfahren?
  • Wie fandet ihr Einstieg und Ende des Vortrags?
  • Haben Text und Fotos zusammengepasst?
  • Etc.

Ressourcen/Werkzeuge

Ressourcen/Werkzeuge

  • Präsentationsprogramm (PowerPoint)
  • Fotokamera/Eigene Fotos oder Fotos aus dem Internet (Urheberrechte)
  • Präsentationswerkzeuge (Beamer/IAWB - Interactive Whiteboard)

Links

Links

YouTube | Erklär- und Beispielvideos:

Erklärvideo: Was ist Pecha Kucha? | "Pecha Kucha – Alternative zu Powerpoint"

Tutorial - Erstellung eines Pecha Kucha-Vortrags mit PowerPoint | "Creating a Pecha Kucha Presentation Using PowerPoint"

Pecha Kucha-Vortrag übers Longboard-Fahren | "Pecha Kucha Night 017 - Björn Hekmati"

Pecha Kucha-Vortrag über Zeitschriften | "Pecha Kucha Night 017 - Adeline Seidel"

Pecha Kucha-Vortrag über öffentliche WC-Anlagen | "Markus Neckar @ PechaKucha Berlin"