HP Reveal

Tool zur augmentierten Vermittlung von Wissen

Elementarstufe

Primarstufe

Sekundarstufe


Die App "HP Reveal" ermöglicht das einfache Vermitteln von Inhalten durch Augmented Reality und verbindet dadurch Spaß und Wissen.

Pädagogische Qualitätskriterien

Die App “HP Reveal” ist ein Tool zur Wissensvermittlung, welches von Lehrpersonen aber auch SchülerInnen gestaltet und eingesetzt werden kann. Wir gehen hier genauer auf den Einsatz der App und die Vermittlung von Inhalten durch den Lehrer ein. 

Mit Hilfe des Smartphones oder Tablets können Fotos bzw. Bilder abgescannt und neue Inhalte vermittelt werden. 

Aktivität & Kreativität

Aktivität & Kreativität

Die App HP Reveal lässt sich mit selbstgezeichneten Bildern, Fotos, Skizzen gestalten und bietet für die Lehrperson aber auch für SchülerInnen unbegrenzte Möglichkeiten. Wissen wird hierbei auf eine andere Art und Weise vermittelt und kann für Flipped Classroom eingesetzt werden. Der Einsatz von digitalen Medien motiviert und weckt die Neugierde der SchülerInnen. Es wird dadurch eine gelungene Mischung aus Unterhaltung und Wissensvermittlung möglich. 

HP Reveal und die Möglichkeit Bilder aber auch Videos zu nutzen, kann in jedem Unterrichtsfach eingesetzt werden. Auch von den SchülerInnen selbst kann die App eingesetzt werden, hier sollten Sie jedoch datenschutzrechtliche Fragen vorab abklären (siehe Punkt Anleitung & Tipps zum Einsatz von HP Reveal) und mit den SchülerInnen besprechen. 

Sozialform, Reflexion und weiterführende Themen

Sozialform, Reflexion und weiterführende Themen

Da die App auf einem Tablet oder einem Smartphone abzurufen ist, ist Einzel- oder Partnerarbeit empfehlenswert. Beim eigenen Erstellen der Inhalte können die SchülerInnen in Teams zusammenarbeiten. Dies sollte jedoch nach Thema und Aufgabenstellung passend eingesetzt werden. 

Altersgerechte Darstellung

Altersgerechte Darstellung

Die Oberfläche ist sehr universell und für keine bestimmte Altersgruppe gestaltet und durch die Einfachheit ist diese sehr intuitiv. Je nach Aufgabenstellung und Einsatzzweck ist die zeitliche Dauer ebenso begrenzt und die App wird lediglich zum Wissenstransfer genutzt. 

Auf der Hauptseite befindet sich mittig am unteren Rand ein blauer Button, durch welchen sich der Scanvorgang starten lässt. 

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Der Einsatz von HP Reveal wird vor allem zum Vermitteln von Inhalten oder Aufgabenstellungen eingesetzt. So können Schulbücher, Zeichnungen der SchülerInnen, Arbeitsblätter uvm. durch augmentierte Inhalte ergänzt werden. 

In diesem Beispiel auf dem Blog der PH Vorarlberg, berichtet eine Lehrerin über den Einsatz von HP Reveal für das Lesetraining, aus welchem im weiteren Verlauf ein Video-Projekt wurde. 

Falls Sie die App gleich ausprobieren möchten, finden Sie hier am LehrerInnen-Web eine Praxisidee zum Thema Bildgeschichte. Dazu müssen Sie nur die Bildgeschichte ausdrucken, die App installieren und unserem Channel folgen. Eine genaue Beschreibung und Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter dem Punkt "Anleitung & Tipps zum Einsatz von HP-Reveal". 

Technische Kriterien

  • Am Tablet & Smartphone: iOs, Android
  • Lizenz: Freeware 
Installation

Installation

  • Tablet: Über den Google Play Store (Android) oder über den App Store (iOS) 
  • PC: Am PC kann ebenso am Account eingeloggt werden, im Test zeigten sich hier jedoch Schwierigkeiten mit der Synchronisation zwischen Tablet und PC. 
Datenschutz

Datenschutz

  • Registrierung und Datenschutz: Es ist eine Registrierung notwendig, wenn man eigene Projekte erstellen, teilen und abrufen möchte. HP Reveal speichert Daten nach der Datenschutzvereinbarung EU-US Privacy Shield ab, welche hochgeladen werden. Dazu können auch ortsbezogene Daten gespeichert werden.
  • Unser Tipp: Verwenden Sie HP Reveal nur für Unterrichtsmaterialien zur Vermittlung von Inhalten, ohne Bilder von SuS Ihrer Klasse hochzuladen.
Usability & Sprachen

Usability & Sprachen

  • Derzeit ist die App nur auf Englisch verfügbar. Dies ist jedoch aufgrund der Benutzerfreundlichkeit und Zweckmäßigkeit der App kein Problem. 
Anleitung zur Registrierung & Account erstellen

Anleitung zur Registrierung & Account erstellen

Im Test zeigte sich, dass HP Reveal einige kleine Tücken im Bezug auf Accounterstellung aufweist. Deshalb haben wir hier die wichtigsten Dinge zusammengefasst. Hier finden Sie eine genaue Anleitung wie Sie mit HP Reveal arbeiten können, ohne alle Inhalte für jeden frei zugänglich zu machen und dadurch Datenschutz zu gewährleisten.  

  • Zwei Accounts erstellen:
    Um die App im Unterricht einsetzen zu können ist es notwendig einen Account zu erstellen. Wir empfehlen Lehrpersonen zwei Accounts zu erstellen. Einen für die Lehrperson (Lehreraccount) selbst zum Erstellen der AR-Elemente und einen Gruppenaccount, mit welchem sich die SchülerInnen auf ihren Smartphones oder auf Tablets einloggen. So muss nicht jede/r SchülerIn einen eigenen Account erstellen und der Datenschutz bleibt gewährleistet.

    Falls zur Nutzung der App die privaten Geräte der SchülerInnen benutzt werden, muss diese vorab installiert werden. Darüber sollten die Erziehungsberechtigten auch zuvor informiert bzw. um Einverständnis gebeten werden. Leichter ist es, wenn die Geräte vorab von der Lehrperson vorbereitet werden können.

  • Erstellung von "Auras" & Channels am Lehreraccount am Tablet:
    • "Auras" müssen mit dem Tablet oder Smartphone erstellt werden. Als Grundlage dient immer ein selbstgemachtes Foto ( z.B. eines Gegenstandes, eines Ausdrucks etc.), welches durch einen Trigger bzw. ein Overlay (vorhandene Elemente oder JPG,PNG) ergänzt wird. Das Foto wird von den SuS gescannt und es erscheint ein zweites augmentiertes Bild oder Video, welches nach Belieben gestaltet werden kann. Dadurch können Inhalte vertieft und ergänzt werden.
    • Diese “Auras” können in verschiedene Kanäle/Channels aufgeteilt werden. So kann zwischen verschiedenen Klassen oder Gegenständen unterschieden werden und dadurch gesteuert werden wer welche "Auras" überhaupt ansehen kann.

  • Teilen von Channels:
    ACHTUNG: Die Channels am Lehreraccount sind bei unserem Test nicht für einen selbst sichtbar, sondern nur die "Auras". Um diese Channels für den  Schüleraccount sichtbar zu machen, muss dieser freigegeben und abonniert werden (vom Schüler- und Lehreraccount). Dies funktioniert sobald man eine neue "Aura" erstellt: Neue "Aura" erstellen - Foto machen - Overlay auswählen- Platzieren - Name geben und “Create a new Channel” anklicken - Channelfoto/Name ändern und “PRIVATE” anhaken-  jetzt ist man wieder bei der neuen "Aura" angekommen und wählt den neu erstellten Channel aus und klickt auf “Submit”. Nun erscheint das Foto und darunter ist der Button SHARE -  diesen anklicken und eine Art wählen wie der Link verschickt werden soll (z.B. Link kopieren & in eine Nachricht/Email/ Notiz oder direkt in den Browser einfügen).

    Dieser Link muss nun mit dem Lehreraccount und dem Schüleraccount geöffnet und dem Channel gefolgt werden. Nun können die SchülerInnen und das Lehrpersonal unter “Profile” -> “following” diesen Channel sehen. Sobald man einmal dem Channel gefolgt ist, kann dieser über diese Ansicht auch wieder weitergegeben werden. Neue "Auras"können nun erstellt und dem passenden Channel zugeordnet werden. Es muss nicht jede "Aura" neu geteilt werden, denn sobald der Channel einmal geteilt ist, erscheinen dort die zugewiesenen neuen "Auras". 

  • Verwendung von HP Reveal durch den/die SuS:
    Beim Öffnen der App erscheinen auf der Startseite verschiedene "Auras" die in Channels zu finden sind, aber auch welche die öffentlich zugänglich sind. Durch das Drücken des blauen Punktes in der Mitte unten wird die Kamera zum Scannen geöffnet. 
Anleitung zum Erstellen von "Auras"

Anleitung zum Erstellen von "Auras"

Nach dem Erstellen eines Accounts können "Auras" in der App erstellt und in Channels sortiert werden (siehe Anleitung zur Registrierung & Account erstellen).  

Jede "Aura" besteht aus einem Foto (dies kann eine Zeichnung, Bild, Malerei, Gegenstand sein), welches physisch vorhanden ist und gescannt wird und einem "Overlay", also ein zweites Element welches virtuell erscheint, sobald man das Foto abscannt. 

Das Foto muss direkt mit dem Tablet oder Smartphone in der App gemacht werden. Folgendes kann dabei abfotografiert werden: 

  • ausgedruckte Bilder 
  • Zeichnungen
  • Gegenstände 
  • Arbeitsblätter (z.B. mit Rechnungen) 
  • ...

Zu Beachten gibt es hierbei, dass diese optisch unterschiedlich sein müssen. Im Test gab es Probleme, wenn auf mehreren Bildern das Selbe Logo sehr präsent zu erkennen war. 

Dieses Overlay kann sein:

  • eine Datei im Format PNG, JPG mit Schrift oder Bild 
  • ein Video bzw. eine Tonaufnahme mit Bild (kann man z.B. mit OpenShot erstellen)

Diese müssen vorab am Smartphone oder PC erstellt werden kann (z.B. Paint, Power Point, Open-Shot...) und dann am Gerät mit welchem Sie die Aura erstellen wollen abspeichern. 

Fazit

Die App HP Reveal zeichnet sich durch die Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten und grenzenloser Kreativität aus. Sie bietet dadurch eine Mischung aus Spaß und Wissensvermittlung. Leider gab es Probleme mit dem Account beim Einloggen über den PC, denn hier wurden die "Auras" nicht angezeigt. Dies ist jedoch kein großes Problem, da die meiste Zeit mit Tablet oder Smartphone gearbeitet wird. Das Erstellen von "Auras" ist nicht schwer, man sollte jedoch aus Datenschutzgründen "Private Channels" benutzen. Eine genaue Beschreibung dazu finden Sie unter "Anleitung & Tipps von HP Reveal".


Getestet September 2019


Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!