Manchmal kommt Glück in Gummistiefeln

Mit Lena ist es nie langweilig: Sie trotzt jedem Sturm, hält jeden Ball, nimmt es mit jedem Gegner auf. Davon kann ihr Freund Trille viel erzählen.
AutorIn
Maria Parr
Herausgeber
Dressler 2019
Seitenzahl
208 Seiten
Alter
ab 10 Jahren
Preis
ca. € 15,50.-

Trille und Lena, Nachbarn und beste Freunde, haben zusammen immer schon "ihre" Erwachsenen auf Trab gehalten (nachzulesen auch in "Waffelherzen an der Angel"). Was vor allem an Lena und ihren Ideen liegt: Mit dem tollkühnen Mädchen segelt Trille mit einem selbstgebauten Floß die Bucht hinaus, zumindest bis sie fast mit einer Fähre kollidieren. Mit ihr zieht er - nach dem Vorbild von Michel aus Lönneberga - die kleine Schwester einen Fahnenmast hoch, mit ihr schleicht er sich in den Winterorkan hinaus, um Süßigkeiten einzusammeln...

Die norwegische Autorin erzählt - auf den Spuren von Astrid Lindgren - von zwei Kindern und ihren Abenteuern in einem kleinen Dorf über ein Jahr hin: vom Fischen und Fußballspielen, von den Wechseljahren und neuen Geschwistern, von einer neu Zugezogenen und alten Feindschaften, vom Zusammenhang zwischen Liebe und Idiotie, von Konkurrenz und Freundschaft, von Gefahr und Mut.

Beste Kinderliteratur: Komisch, traurig, herzensbildend und sehr unterhaltsam.

Beste Sieben September 2019


Text und Empfehlung : Institut für Jugendliteratur