Carla Chamäleon. Oh Schreck, ich bin weg!

Carla kann sich unsichtbar machen, Jole ist nichts peinlich, auch nicht ein sprechender Pinguin – ein witziges Duo in einem unterhaltsamen Serienstart.
AutorIn
Franziska Gehm
IllustratorIn
Julia Christians
Herausgeber
Seitenzahl
240 Seiten
Alter
ab 9 Jahren
Preis
ca. € 13,40.-

Mit ihrer besten und einzigen Freundin ist auch das einzig Gute an der Schule ans andere Ende der Welt verschwunden. Während also der erste Schultag nach den Ferien für alle anderen anfängt wie immer, versucht Carla unsichtbar zu werden. Dass ihr das dann tatsächlich gelingt, fällt nur ihr und dem Neuen auf: Jole, dem gar nichts peinlich ist. Und der also bestens zu Carla passt, die auch im Fremdschämen gut ist ...

Franziska Gehm beweist mit dem ersten Band ihrer neuen Serie, dass sie dieses Format kann. Inmitten eines Ensembles ganz normaler Figuren, die genauso leicht überzeichnet sind wie die Alltagssituationen, in die sie gestellt werden, agieren zwei liebenswerte ProtagonistInnen: die eine hat eine fantastische Fähigkeit, der andere einen sprechenden tierischen Freund, dazu kommt noch eine "Geheime Gesellschaft". Das ganze wird routiniert, aber mit Lust und Witz erzählt.
Gute Unterhaltung für ein breites Lesepublikum beiderlei Geschlechts.

Band zwei kommt noch im Frühjahr 2020.

Leseprobe


Text und Empfehlung : Institut für Jugendliteratur