Hier kommt keiner durch!

Ein so kluges wie unterhaltsames Buch das mit chaotischen Figuren zeigt, wie mit selbsternannten irren Autoritäten umgegangen werden kann.

Autorin und Illustrator:
Isabel Minhós Martins & Bernado P. Carvalho

Aus dem Portugiesischen:
Franziska Hauffe

Herausgegeben:
Leipzig: Klett Kinderbuch 2016

Seitenanzahl:
40 Seiten

Preis:
ca. € 14,40.-

Alter:
ab 4 Jahren

Themen:
Ordnung | Autorität | Widerstand | Humor

64 Figuren treten in diesem wahnwitzigen Buch auf, mit Namen versehen werden sie alle schon auf dem Vorsatz. Drei davon bespielen auch das Titelblatt: Der General auf seinem Pferd, der zum untergeordneten Aufpasser sagt: Von jetzt an und für immer - ich bin der Bestimmer! Und damit der Bestimmer, wann immer er ins Buch kommen will, freie Bahn und Platz hat, muss der Aufpasser für ihn die rechte Buchseite freihalten. Da steht er also, direkt vor dem Bund, und lässt niemanden rüber. Während sich auf den nächsten Doppelseiten die linke Hälfte mit immer mehr Figuren fühlt, bleibt die rechte makellos weiß.

Damit ist kaum wer einverstanden, das Chaos links wird größer, bis schließlich - Boing Boing Boing Boing - ein Ball auf die leere rechte Seite hüpft und die zu ihm gehörigen zwei Buben - Ups! - ihr Spielgerät zurückholen wollen …

Ganz selten wird im Bilderbuch so fabelhaft anschaulich mit der Doppelseite gespielt, eine Grenze gezogen, ein Ungleichgewicht geschaffen. Die mit Filzstift und im Stil von Kinderzeichnungen gekritzelten Figuren wirken so lebhaft wie chaotisch, sind mit witzigen und anspielungsreichen Kommentaren versehen und machen letztendlich deutlich, wie mit selbsternannten irren Autoritäten umgegangen werden kann. Ein so kluges wie unterhaltsames Buch aus Portugal für alle!

Leseprobe hier beim Verlag
Es gibt auch einen schönen Buchtrailer.


Text und Empfehlung: Institut für Jugendliteratur