Wo ist Oma? Zu Besuch im Krankenhaus

Ein erzählendes Sachbuch, das Kinder mit Gelassenheit in die Welt der Krankenhäuser einführt und dabei auch die mitlesenden Erwachsenen unterhält.

Autor: Peter Schössow

Herausgegeben:
München: Hanser 2016

Seitenanzahl:
64 Seiten

Preis:
ca. € 17,50.-

Alter:
ab 5 Jahren

Themen:
Krankenhaus | Krankheit | Arzt/Ärztin

Henry will mit Gülsa, die auf ihn aufpasst, seine Oma im Krankenhaus besuchen. Weil Gülsa so lange telefoniert, geht er schon mal rein - seine Oma wird er schließlich auch alleine finden. Denkste!

Auf 30 Doppelseiten lässt Peter Schössow den Jungen durch das Krankenhaus irren: Elendslange Gänge, hunderttausend Zimmer, so viele Leute. Henry begegnet mehr oder weniger Kranken, plaudert mit erschöpften Ärzten, landet am Ende sogar im Keller, wo er den Hausmeister trifft, der sich nicht nur in Sachen Heizung und Elektrik auskennt, sondern ihn auch zu seiner Oma bringt, wo Gülsa schon auf ihn wartet.

Der Hamburger Illustrator beweist mit "Wo ist Oma?", dass ein erzählendes Sachbuch deutlich mehr sein kann als eine langweilige, allein pädagogisch motivierte und einfache Welterklärung a la "Conny im Krankenhaus". Mit trockenem Humor und einer zur Perfektion gebrachten Technik der Computerillustration führt Peter Schössow junge LeserInnen mit Gelassenheit in ein so komplexes System ein, wie es ein Krankenhäuser in Wirklichkeit sind. Und unterhält auch die mitlesenden Erwachsenen.

Leseprobe beim Verlag


Text und Empfehlung: Institut für Jugendliteratur