Woran denkst du?

Ein Bilderbuch mit der Möglichkeit, Klappen zu öffnen und so in die Köpfe von Menschen hineinzuschauen und ihre Gefühle und Gedanken zu "sehen".

Untertitel:
Ein Buch mit Klappen

Autor und Illustrator:
Laurent Moreau

Aus dem Französischen:
Edmund Jacoby

Herausgegeben:
Berlin: Jacoby & Stuart 2017

Seitenanzahl:
44 Seiten (mit 20 Klappen)

Preis:
ca. € 16,50.-

Alter:
ab 4 Jahren

Themen:
Bildgeschichten | Gefühle | Alltag

"Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." So lautet ein bekannter Aphorismus des französischen Schriftstellers und Malers Francis Picabia, der damit dem Denken auch einen Ort gibt.

Sein Landsmann Laurent Moreau hat das in seinem jüngsten Bilderbuch anschaulich gemacht: Auf jede Doppelseite stellt er rechts das Brustbild einer Figur und schreibt links einen Satz über deren Gedanken- und Gefühlswelt: "Maximilian denkt sich gerne Abenteuer aus" (im Übrigen in Text und Bild ein schöner Querverweis zu "Wo die wilden Kerle wohnen"), "Anna mag gern süße Sachen", "Marie ist schrecklich eifersüchtig." …

Vor dem Kopf haben die Figuren quadratische, etwa 10 cm große Klappen, die man öffnen kann, um so in die Köpfe der ProtagonistInnen hineinzuschauen. Wie sieht es in einem eifersüchtigen Kopf aus, in einem einsamen oder in einem, der vor Wut kocht?

Laurent Moreau spielt mit Klischees und Erwartungen, er findet feine Bilder für leichte wie schwere Gefühle und Gedanken. Dieses Spiel mit Text und Bild ist äußerst anregend, fordert dazu auf, eigene Kopfwelten zu zeichnen, andere Bilder zu finden - auch für die eigenen Kopfgeburten.

Einen Blick ins Buch gibt es auf der Website des Künstlers.


Text und Empfehlung: Institut für Jugendliteratur