Der große Wald. Im Land der Chintier

Ein Mädchen und ein sprechender Hund treffen auf einer fantastischen Reise ungewöhnliche Figuren und erleben seltsame Dinge.

Autorin und Illustratorin:
Anne Brouillard

Aus dem Französischen:
Julia Süßbrich

Herausgegeben:
Frankfurt: Moritz 2017

Seitenanzahl:
80 Seiten

Preis:
ca. € 19,60.-

Alter:
ab 6 Jahren

Themen:
Abenteuer | Reise | Fantasie

Die belgische Autorin und Illustratorin Anne Brouillard hat für "Der Große Wald" eine eigene imaginäre Welt entworfen.

Ihr fantastisches Land der Chintier findet "man kaum in einem gewöhnlichen Atlas", dafür bietet bereits das Vorsatzpapier eine Überblickskarte mit den einzelnen Regionen von Chintia - da gibt es u.a. das Land der blauen Berge, das Wie-Hier-Land oder das Land des Stillen Sees. Dort brechen ein sprechender Hund und ein Mädchen gemeinsam auf, um im Wald einen verschwundenen Zauberer zu suchen.

Was sie dabei erleben, ist eine überaus interessante Mischung aus Märchen, fantastischem Abenteuer und Entführungsdrama, spannend und offen für alle Kinder (zumindest) des Grundschulbereichs.

Dargeboten in einem prachtvollen, großformatigen Band, der formale Grenzen sprengt und eine feine Balance hält zwischen knappem Text, großzügigen Illustrationen, klassischen Bilderbuchseiten und Doppelseiten im Comic-Stil. Insgesamt ein grandioses (Vor-)Leseabenteuer.

Leseprobe | schönes Bonusmaterial in französischer Sprache


Text und Empfehlung: Institut für Jugendliteratur