Die Nussknackerbande

Als das Eichhörnchen Jad von einem Habicht gepackt wird, kann es sich retten, landet aber, weit weg von zuhause, in einem Gebiet, das abgeholzt werden soll.

Autorin und Illustrator:
Lynne Rae Perkins & Philip Waechter

Aus dem Englischen:
Sigrid Ruschmeier

Herausgegeben:
Hamburg: Aladin 2016

Seitenanzahl:
176 Seiten

Preis:
ca. € 12,30.-

Alter:
ab 9 Jahren

Themen:
Tiere | Freundschaft | Abenteuer | Fremdheit

Jad ist ein ziemlich kluges Eichhörnchen: Als es von einem Habicht gepackt und in die Lüfte davongetragen wird, stellt es sich tot, wird vom irritierten Vogel fallen gelassen und landet weich in einer Baumkrone. Bloß: der zugehörige Baum steht weit weg von Zuhause! Was tun, wenn die Eichhörnchen in der Fremde nicht nur anders aussehen und in einem schwer verständlichen Dialekt reden, sondern dazu noch ein Trupp Holzfäller dabei ist, eine Schneise in deren Revier zu schlagen? Natürlich fällt dem klugen Tier etwas ein, und als dann auch noch die zwei besten Eichhörnchenfreunde von Zuhause auftauchen, nimmt das Abenteuer noch einmal Fahrt auf.

Die amerikanische Autorin präsentiert ihr tierisches Abenteuer "Nuts to you" in einem erzählerischen Rahmen, bedient sich in der Dramaturgie beim Schema der Heldenreise und beweist viel Humor (auch in den paratextlichen Elementen, die sie dazupackt).

Sigrid Ruschmeier hat (nicht zuletzt in Bezug auf die dialektalen Feinheiten des fremden Eichhörnchenstammes) toll übersetzt und die Zeichnungen des deutschen Bilderbuchkünstlers Philip Waechter sorgen für zusätzliche stimmige Atmosphäre. Das Ergebnis ist ein Buch, das fast zeitlos anmutet und breit einsetzbar ist.


Text und Empfehlung: Institut für Jugendliteratur