Tausend Dummheiten

Der kleine Teufel Luzi kommt in eine Klasse und muss dort zu tausend Dummheiten anstiften, bevor er zurück in seine schrecklich schöne Hölle darf.
09.11.2017

Autor und Illustratorin:
Jürg Schubiger & Eva Muggenthaler

Herausgegeben:
Wuppertal: Peter Hammer 2016

Seitenanzahl:
32 Seiten

Preis:
ca. € 16,40.-

Alter:
ab 6 Jahren

Themen:
Schule | Teufel | Humor | Gut & Böse

Manche Lehrerinnen können wahrscheinlich über kleine "Teufel" in ihren Klassen berichten, in der Regel sind die jedoch nicht mit Hörnern und Pferdefuß ausgestattet, so wie Luzi, der in Jürg Schubigers Geschichte neu in die Klasse kommt. Und sogleich alle begeistert. Dass auch die Lehrerin Feuer und Flamme für ihn ist, liegt nicht in erster Linie daran, dass er ihr eine Zigarette ohne Streichhölzer anzünden kann. Was Luzi, der Teufel mit Heimweh, auf der Erde macht? Seine Lehrzeit abdienen: zu 1000 Dummheiten muss er anstiften, dann darf er zurück in seine schrecklich schöne Hölle. Als gut 900 Kerben auf dem Holz sind, nehmen die Schandtaten der Klassenkameraden rapide ab, aber schon davor schien Luzi Teil jener Kraft zu sein, "die stets das Böse will und stets das Gute schafft". …

Dass die Sache mit dem Himmel und der Hölle, mit Gut und Böse nicht ganz so einfach ist, wie manche Schwarzweißmaler meinen, kann wer will aus dieser typischen Schubiger-Geschichte - zeitlos, hintergründig, komisch - herauslesen, die Eva Muggenthaler wild und malerisch illustriert hat.


Text und Empfehlung: Institut für Jugendliteratur