Ein Sommer am See

Ein Graphic Novel über ein Mädchen inmitten der Zeit des Übergangs von der Kindheit in die Pubertät.

Autorinnen:
Mariko Tamaki & Jillian Tamaki

Aus dem Englischen:
Tina Hohl

Herausgegeben:
Berlin: Reprodukt 2015

Seitenanzahl:
320 Seiten

Preis:
ca. € 29,90.-

Alter:
ab 12 Jahren

Themen:
Pubertät | Ferien | Reise | Familie | Freundschaft

Nominiert zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2016

Wie jedes Jahr, seit sie denken kann, verbringt Rose auch diesen Sommer mit ihren Eltern in einem Ferienhaus an einem See. Aber dieses Mal ist alles ein bisschen anders:
Die Mutter ist eigenartig abwesend, die Eltern streiten viel, die Spiele, die Rose seit vielen Jahren mit der etwas jüngeren Ferienfreundin Wendy gespielt hat, funktionieren nicht mehr richtig. Reizvoller ist da schon der Laden, wo sich die Dorfjugend trifft, allesamt älter; dort wird Bier getrunken, Anzüglichkeiten flirren durch den Raum … Das ist spannend für die Mädchen, die viel spüren, aber noch wenig wirklich verstehen, dabei sein wollen, aber doch lieber Abstand halten.

Den Cousinen Mariko und Jillian Tamaki ist mit dieser Erzählung über die Zeit des Übergangs von der Kindheit in die Jugend eine der schönsten Graphic Novels des letzten Jahres gelungen: Stimmige Figuren, perfekte Ökonomie des Erzählens in Wort und Bild, dichte Atmosphäre. Auch für den kommenden Sommer erste Urlaubslektüre-Wahl!


Text und Empfehlung: Institut für Jugendliteratur