NEU: Der Mantel

Die 14-jährige Fanette aus Paris sucht bei einem Schüleraustausch in einem Dorf bei Köln nach der Geschichte ihres 95-jährigen Nachbarn Aron Schatz

Autorin:
Brigitte Jünger

Herausgegeben:
Jungbrunnen Verlag 2019

Seitenanzahl:
204 Seiten

Preis:
€ 17,00.-

Alter:
ab 13 Jahren

Themen:
Zweiter Weltkrieg | Nationalsozialismus | Judenverfolgung | Lebensgeschichte

Seit sie sich erinnern kann, ist Fanette mit ihrem Nachbarn Aron Schatz befreundet. Sie weiß viel über das Leben des 95-Jährigen - und noch mehr nicht.
Im Rahmen eines Schüleraustauschs besucht das Mädchen die Kindheitsheimat ihres Freundes, im Gepäck hat sie den Abholschein für einen Mantel, den Schatz` Tante Anfang der 1940er Jahre vor der Deportation ins Lager zurückgelassen hat ...

Ein Damenmantel, der seit fast 80 Jahren von der Familie eines Schneidermeisters aufbewahrt wird, ist Ausgangspunkt einer Erzählung, in der die Kölner Autorin und Journalistin die Geschichte der Familie Stock erzählt. Diese hat generationenlang in Fliesteden, einem Dorf nahe Köln, gelebt, wurde 1942 deportiert und ermordet.
Um die fiktive 14-jährige Fanette, ihren ebenso sympathischen Freund Moumouche und Monsieur Schatz konstruiert sie lehrreich, spannend und berührend eine wahre Geschichte, lässt den Mantel sprechen und Tote zu Wort kommen.

Eine überzeugende literarische Rekonstruktion von Zeitgeschichte.


Text und Empfehlung: Institut für Jugendliteratur