Die Königinnen der Würstchen

Eine umwerfende Geschichte über drei Mädchen, die eine sehr überzeugende Antwort auf übles Mobbing in der Schule finden.

Autorin:
Clémentine Beauvais

Aus dem Französischen:
Annette von der Weppen

Herausgegeben:
Hamburg: Carlsen 2017

Seitenanzahl:
288 Seiten

Preis:
ca. € 17,50.-

Alter:
ab 14 Jahren

Themen:
Mobbing | Road Fiction | Frankreich

Was kann man machen, wenn man per Facebook zur hässlichsten Schülerin einer Schule gewählt und als "Wurst des Jahres" ausgezeichnet wird?

In Clémentine Beauvais' Roman tun sich die drei ausgezeichneten Mädchen zusammen, reagieren auf das üble Mobbing mit Sarkasmus, Selbstironie und schließlich einer großen Portion Tatendrang.
Auf zu mobilen Wurstbuden umgerüsteten Fahrrädern - man muss ja unterwegs Reisegeld verdienen - macht sich das unerschrockene Mädchentrio auf nach Paris, um dort das Nationalfeiertags-Sommerfest im Elyssepalast zu crashen. Je länger die Reise dauert, desto mehr Aufmerksamkeit wird den streitbaren HeldInnen von den Medien gewidmet.

Die französische Autorin, die 2015 mit ihrer Erzählung "Dreckstück" für viel Aufsehen gesorgt hat, erzählt eine umwerfende Geschichte von drei Mädchen, die über sich hinauswachsen, auch weil sie über sich selbst lachen können.

Leseprobe beim Verlag


Text und Empfehlung: Institut für Jugendliteratur