Wiener Bildungsserver

Der "Wiener Bildungsserver" ist ein gemeinnütziger Verein, der 1997 vom Stadtschulrat für Wien mit Partnern aus der Stadtverwaltung - MA 56 und MA 14 - gegründet wurde. Durch seine Arbeit fördert der Verein medienpädagogische Aktivitäten in der schulischen und außerschulischen Jugenderziehung und unterstützt durch eine Reihe von Initiativen die Vermittlung von Medienkompetenz. Zahlreiche renommierte Institutionen aus der medienpädagogischen Szene sowie einige Bildungsserver aus den Bundesländern zählen zu den ständigen Kooperationspartnern.

Dem Bildungsauftrag der Stadt Wien folgend ist es ein Grundprinzip des Wiener Bildungsservers, den freien und uneingeschränkten Zugang zu Bildung und Information zu gewährleisten und der möglichen Gefahr einer soziale Kluft im Umgang mit Computer und Internet gezielt entgegenzuwirken.

Der Wiener Bildungsserver betreibt aktuell drei Zielgruppenwebs für LehrerInnen, Elementarpädagoginnen und Kinder und weitere Portale im Bereich der außerschulischen Jugendarbeit.
Die Inhalte aller Webs werden in Zusammenarbeit mit Vertretern der MA 13 - Jugend und Bildung, des Stadtschulrats für Wien und der Pädagogischen Hochschule Wien entwickelt. Sie sind kosten- und loginfrei zugänglich und werden auch weit über die Stadtgrenzen hinaus im gesamten deutschsprachigen Raum genutzt.

 

 

Kontakt

Wiener Bildungsserver

Windmühlgasse 26 / Stiege 3 / 6. OG

1060 Wien

Themen

Anderes Cybermobbing & Cyberhate Film & Video Fotografie & Bildbearbeitung Games Journalismus & Redaktion Mediengeschichte Programmieren & Robotik Radio & Hörspiel Sicherheit Smartphone & Tablet Social Media Wahrheit vs. Fake

Angebote von Wiener Bildungsserver