Poika – Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung

Poika ist ein Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung, der 2008 gegründet wurde. Poika steht für die Auseinandersetzung mit der männlichen Entwicklung und der begleitenden Sozialisation als Bub, Sohn und einer möglichen Vaterschaft. Innerhalb dessen sind männliche Identitäten und ihre Spielräume, Väterlichkeit, Körperlichkeit, Sexualität, Gesundheit, Berufs- und Lebensplanung, Dominanz- und Gewaltverhalten sowie Homophobie und Übergangsgestaltung als thematische Schwerpunkte relevant. Diese werden auch in verschiedenen Workshops behandelt.

Kontakt

Poika

Burggasse 81/7

1070 Wien

Themen

Angebote von Poika – Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung