Crowdfunding

Schulprojekte mit Crowdfunding fördern
14.10.2017

Crowdfunding ist eine noch eher junge Finanzierungsform, die mittlerweile auch Einzug in den Bildungsbereich gehalten hat. Dabei wird ein Schulprojekt bzw. eine Projektidee online vorgestellt und - bei Erfolg - durch viele einzelne Geldgeber (die "Crowd") finanziert. Bei den Geldgebern kann es sich, je nach Crowdfunding-Plattform, sowohl um private Internetnutzer als auch um Wirtschaftsbetriebe handeln.


Bildung360

Bildung360 ist die erste Förderplattform für Bildung im Internet. Hier können Lehrkräfte ihre geplanten Schulprojekte vorstellen und von anderen Usern finanziell fördern lassen. Bildung360 funktioniert nach dem Crowdfunding-Prinzip und ist transparent, unabhängig, neutral und werbefrei. Projektpaten unterstützen Sie bei der finanziellen Abwicklung.


Starte dein Projekt

Die Crowdfunding-Plattform StarteDeinProjekt.at fördert Schulprojekte von SchülerInnen, die eine berufsbildende höhere Schule in Österreich besuchen. Die Plattform ist ein Projekt von Erste Bank Österreich und Sparkassen, IFTE (Initiative für Teaching Entrepreneurship) und dem Wiener Stadtschulrat.