Weiterbildung

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über das Fort- und Weiterbildungsangebot aus dem Bereich der Medienpädagogik.

Sie haben nähere Informationen zu einer Weiterbildung oder einem Kursangebot, das hier nicht aufgelistet wird? Wir freuen uns über Ihre Zusendung an redaktion(at)lehrerweb.wien.

Donau Universität Krems

Donau Universität Krems

eEducation – eLearning & Social Media Learning
Lehrgang

Wie können innovative Konzepte aus klassischen und digitalen Lehr- und Lernmethoden gestaltet werden und wie können Web 2.0-Tools und Soziale Medien eingesetzt werden? Der berufsbegleitende Master-Studiengang eEducation setzt sich mit dem Thema eLearning sowie Lehren und Lernen, Ausbilden und Weiterbilden im digitalen Zeitalter auseinander.

Game - based Learning & Education
Lehrgang

Der Lehrgang bietet eine inhaltlich umfassende berufliche Weiterqualifizierung von Personen, die sich mit aktuellen Entwicklungen im Spannungsfeld digitaler Spiele, neuer Medien und innovativer Bildungskonzepte vertraut machen wollen. Der Lehrgang richtet sich weiters an Personen in der universitären oder außeruniversitären Forschung, die sich mit dem Thema „Game-based Media & Education“ wissenschaftlich auseinandersetzen wollen.

Handlungsorientierte Medienpädagogik
Lehrgang

Ziel des Lehrgangs ist eine inhaltlich umfassende berufliche Weiterqualifizierung im pädagogisch und sozialpädagogisch motivierten Umgang mit interaktiven Unterhaltungsmedien. Dabei werden insbesondere praxisorientierte pädagogische Ansätze vermittelt, die in der schulischen sowie außerschulischen Medienpädagogik Anwendung finden und mit klassischen Methoden, wie Spiel-, Theater- oder Erlebnispädagogik kombiniert werden können.

MedienSpielPädagogik
Lehrgang

Die massive gesellschaftliche Verbreitung interaktiver Unterhaltungsmedien stellt eine große Herausforderung für unser Bildungssystem dar. Kinder und Jugendliche sind es heute bereits gewohnt, Medien nicht mehr nur passiv zu konsumieren, sondern sich vielmehr aktiv am Medienproduktionsprozess zu beteiligen. Auf diese Weise entsteht eine nun alle Altersgruppen umfassende Kultur der Partizipation, in der die lustbetonte und spielerische Auseinandersetzung mit Information und Wissen eine zunehmend dominante Rolle spielt. Gerade im offenen/kooperativen Lernen sind Unterrichtseinheiten und Übungen mit partizipativen Medien und (digitalen) Spielen auch kombiniert mit dem Einsatz von neuer Hardware wie Tablets eine gute Möglichkeit um Übungen für Schülerinnen und Schüler zu gestalten.

 

 

iMoox

iMoox

iMoox.at
MOOC-Plattform

iMoox ist als Österreichs erster MOOC-Anbieter zwar nicht auf Lehrende und Lehramtsstudierende spezifiziert, bietet jedoch viele (großteils kostenlose) Online-Kurse an, die speziell für Lehrende interessant sein könnten. So zum Beispiel der Safer Internet-MOOC "Das Internet in meinem Unterricht? Aber sicher!", "Computational Thinking mit BBC micro:bit" oder "MeKoMOOC: Medienkompetenz in der Lehre".

KPH Krems/Wien

KPH Krems/Wien

Lernen 4.0, Digital kompetent in der Primarstufe
Lehrgang

Ziel des Hochschullehrgangs Lernen 4.0 Digital kompetent in der Primarstufe ist es, die digitale Kompetenzen von Pädagoginnen und Pädagoginnen zu fördern. Nach Absolvierung des Hochschullehrgangs sind die AbsolventInnen in der Lage, digitale Medien in den Unterricht der Primarstufe effektiv zu integrieren, die Nutzung von digitalen Medien zu reflektieren sowie die eigene Professionsfähigkeit voranzutreiben.

Lernen 4.0, Digital kompetent in der Sekundarstufe 1
Lehrgang

Ziel des Hochschullehrgangs Lernen 4.0 Digital kompetent in der Sekundarstufe I ist es, die digitalen Kompetenzen von Pädagoginnen und Pädagoginnen zu fördern. Nach Absolvierung des Hochschullehrgangs sind die AbsolventInnen zur (integrativen) Umsetzung der Vorgaben des Lehrplans „Digitale Grundbildung in der Sekundarstufe I“ im Unterricht von Kindern und Jugendlichen in der Sekundarstufe I befähigt.

Fortbildungsangebot der KPH Wien/Krems
Im Fortbildungsangebot der KPH Wien/Krems finden sich ebenfalls viele medienpädagogische Lehrveranstaltungen.

PH Wien

PH Wien

Digitale Medienbildung in der Primarstufe
Lehrgang

Der Lehrgang bietet Lehrpersonen der Primarstufe die Möglichkeit der Weiter-/Entwicklung eigener Medienkompetenzen für den Einsatz digitaler Medien im und für den Unterricht. Ein umfassendes Verständnis von Medienbildung wird vermittelt und eine kritisch-kreative Mediennutzung in der Schule und darüber hinaus angeregt.  

Multimediales Lernen und Lehren
Lehrgang

Der Lehrgang ist ein Spezialisierungslehrgang, der Kenntnisse für die Erstellung von multimedialen Unterrichtsmitteln zur Erweiterung des didaktischen und methodischen Repertoires vermittelt.

Fortbildungsangebot der PH Wien

Im Fortbildungsangebot der PH Wien finden sich ebenfalls viele medienpädagogische Lehrveranstaltungen.

Virtuelle PH

Virtuelle PH

Virtuelle PH
Online Fortbildungen

Die Virtuelle PH unterstützt und berät bei der Umsetzung von digital-innovativen Lehr- und Lernkonzepten. Als Innovationshub entwickelt und testet die Virtuelle Pädagogische Hochschule Online-Formate und deren Einsatz in der LehrerInnenaus- und –fortbildung und sorgt für Knowhow-Transfer bezüglich digitaler Kompetenzen in der Hochschullehre.

wienXtra

wienXtra

Lehrgang Medienbildung
Lehrgang

Der Lehrgang Medienbildung bietet pädagogisch Tätigen eine solide medienpädagogische Zusatzausbildung an. Der Lehrgang knüpft an die aktuelle Medienwirklichkeit von Kindern und Jugendlichen an, vermittelt medienpädagogisches Hintergrundwissen, medientechnisch-gestalterische Grundlagen und bietet Raum für eine reflexive Auseinandersetzung mit Medieninhalten und Mediennutzung. Der methodische Schwerpunkt des Lehrgangs liegt auf aktivem Medienhandeln. Die TeilnehmerInnen lernen eine große Bandbreite an praxiserprobten Methoden kennen und probieren sie in der Gruppe selber aus.