Interaktive Texte im Unterricht

Einsatz der Open Source Software Twine im Sprach- und Informatikunterricht

Mit der kostenlosen und quelloffenen Software Twine können digitale interaktive Texte einfach selbst erstellt werden.

Im Unterricht eignet sich Twine nicht nur für das kreative Geschichtenerzählen; das Programm bietet sich auch als Werkzeug für die Textanalyse an. Zudem ist es auch bei der Auseinandersetzung mit komplexen Themen und Entscheidungsprozessen, zur Erstellung von Quizspielen, zum Erlernen von HTML und CSS verwendbar. Selbst einfache Programmieraufgaben lassen sich mit der Software meistern.

Im Workshop werden die Grundfunktionen von Twine und die Prinzipien des interaktiven Erzählens vorgestellt. Im letzten Teil planen und verfassen die Teilnehmenden eigene interaktive Texte.

Workshop-Info:

Veranstalter: Wiener Bildungsserver

Zielgruppe:
Wiener Lehrende der Sekundarstufe sowie Schulleiter:innen

Dauer der Veranstaltung: 3 UE (2,5 Stunden)

Veranstaltungsort:
Wiener Bildungsserver – Schulungsraum
Windmühlgasse 26 / Stiege 3 / 6. OG
1060 Wien

Teilnehmer:innen erhalten eine Teilnahmebestätigung. Der Workshop ist als Fortbildungsveranstaltung anrechenbar.

Hinweis: Um sich anzumelden, müssen Sie eingeloggt bzw. registriert sein.

Anmeldung: