Zivilcourage on- & offline

Workshop

Themen

Social Media Cybermobbing & Cyberhate

Buchung

Ort: Schulstandort
Zielgruppen: Sekundarstufe 2
Dauer: zwei Mal je ein halber Tag

In diesem Workshop stehen diskriminierende Situationen on- und offline im Fokus. Zusätzlich zum "klassischen" Zivilcouragetraining wird hier auch Medienkompetenz vermittelt. Jugendliche werden darin unterstützt gefährdende Inhalte zu erkennen, richtig einzuordnen und souveräner damit umzugehen. Es wird gezeigt wie radikale, rechtsextreme oder rassistische Gruppen im Internet auftreten, woran man sie erkennt und wie man selbst aktiv dagegen vorgehen kann. Auch das Thema Cybermobbing und Möglichkeiten etwas dagegen zu unternehmen werden behandelt.