Kahoot

Interaktive Quizzes mit Gameshow-Charakter erstellen.

Primarstufe

Sekundarstufe 1

Sekundarstufe 2


Eine App zum Erstellen und Nutzen von interaktiven, spielerischen Quizzes.



Pädagogische Qualitätskriterien

Mit Kahoot können kostenfrei interaktive Quizzes gestaltet werden, mit kostenpflichtigen Accounts werden erweiterte Funktionen angeboten. Nach erfolgter Registrierung kann der/die Lehrende Multiple Choice- und Wahr/Falsch-Quizzes zu beliebigen Themen vorbereiten und diese via Beamer oder Interactive Whiteboard in der Klasse abspielen. Die SchülerInnen nehmen via Smartphone, Tablet oder Computer am Quiz teil ohne dafür registriert sein zu müssen. Es genügt die Eingabe des jeweiligen Quiz-Codes auf der Webseite kahoot.it oder in der kostenlosen Kahoot-App. Je schneller die SchülerInnen richtig antworten, desto mehr Punkte erhalten sie. Am Ende jeder Frage wird die aktuelle Bestenliste angezeigt, was stark zum spielerischen Wettbewerbscharakter beiträgt. Alternativ kann ein Quiz aber auch als “Challenge” gespielt werden. Diese Funktion eignet sich besonders für Homeschooling-Situationen oder auch als Hausübung. Dabei wird ein Datum und eine Uhrzeit als “Deadline” festgelegt, bis zu welcher alle SchülerInnen das Quiz gespielt haben sollten. Der/die Lehrende kann die Ergebnisse im Anschluss sehen. Kahoot zeichnet sich vor allem durch eine sehr spielerische Gestaltung im Gameshow-Stil aus, die für SchülerInnen stark motivierend wirken kann.

Aktivität & Kreativität

Aktivität & Kreativität

Mit Kahoot können Lehrende nach erfolgter Registrierung vergleichsweise einfach selbst Quizzes erstellen oder fertige Quizzes anderer UserInnen nutzen. Die sehr bunt gehaltene Webseite kann zwar mitunter auch unübersichtlich sein, aber hat man erst einmal einen Überblick gewonnen, ist die Erstellung eigener Quizzes vergleichsweise einfach. In der kostenlosen Version kann nur zwischen Multiple Choice- und Wahr/Falsch-Fragen gewählt werden, in kostenpflichtigen Accounts stehen mehr Fragetypen zur Auswahl. Pro Frage kann ein Zeitlimit zwischen 5 Sekunden und 4 Minuten gesetzt werden, zudem können gewisse Fragen mit doppelter Punktzahl versehen werden. Fragen können auch um Bilder oder YouTube-Videos ergänzt werden. So ist es möglich eigene Quizzes auch in der kostenfreien Variante individuell an verschiedene Themen anzupassen. Wurde ein Quiz fertiggestellt, kann es gespeichert und in der Klasse live gestartet werden. Den SchülerInnen wird am Beamer oder Interactive Whiteboard (IWB) ein “Game PIN” angezeigt, der entweder in der kostenlosen Kahoot-App oder auf kahoot.it eingegeben wird, um am Quiz teilzunehmen. Je nach gewählter Einstellung können die SchülerInnen selbst Namen eingeben oder es werden automatische Spitznamen generiert, außerdem kann optional Hintergrundmusik ausgewählt werden. Sind alle SchülerInnen erfolgreich beigetreten, startet der/die Lehrende das Quiz. Die Fragen werden am Beamer oder IWB angezeigt, die SchülerInnen antworten mittels Eingabe auf ihren Geräten. Je schneller ein(e) SchülerIn richtig antwortet, desto mehr Punkte erhält sie/er. Am Ende jeder Frage wird der Punktestand der SchülerInnen angezeigt, was für einen spielerischen Wettbewerbscharakter sorgt. Kahoot-Quizzes können aber auch als Challenge gestartet werden. Dabei werden diese mit einem Enddatum versehen, bis zu welchem alle SchülerInnen teilgenommen haben sollten. Die Ergebnisse werden dem/der Lehrenden dann angezeigt.

Sozialform, Reflexion und weiterführende Themen

Sozialform, Reflexion und weiterführende Themen

Wird ein Kahoot-Quiz live in der Klasse gespielt, kann je nach Anzahl der verfügbaren Geräte zwischen verschiedenen Formen gewählt werden: Sind internetfähige Geräte in Klassenstärke vorhanden, kann jede(r) SchülerIn auf einem eigenen Gerät teilnehmen und antworten. Andernfalls sind auch Partnerarbeit oder ein eigens auswählbarer Team-Modus möglich.

Altersgerechte Darstellung

Altersgerechte Darstellung

Kahoot ist sehr spielerisch und bunt gestaltet und hat einen starken Gameshow- und Wettbewerbs-Charakter, was häufig speziell für SchülerInnen der Primar- und der Sekundarstufe 1 ansprechend und motivierend wirkt. Die Verwendung der Webseite bzw. App durch die SchülerInnen zur Teilnahme an einem Quiz ist einfach und unkompliziert.  

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Im Unterricht kann Kahoot vielseitig verwendet werden, z.B. zur spielerischen Wissensüberprüfung, zur Festigung des Wissens oder auch zum Einstieg in ein neues Thema. Eine Möglichkeit wäre es auch, dass SchülerInnen, die bereits Erfahrung im Umgang mit Computer und Internet haben, sich gegenseitig Quizzes erstellen, z.B. auch im Rahmen von Hausübungen oder Referaten.

Durch die Funktion Quizzes als “Challenge” mit einer Deadline zu versehen, ist es auch möglich Kahoot-Quizzes als Hausübung, in Homeschooling-Situationen oder zur Übung zuhause zu nutzen.

Technische Kriterien

  • über Smartphone, Tablet und PC auf Android, iOS und via Browser nutzbar
  • Keine Werbung von Drittanbietern
  • Kostenpflichtige Pro- und Premium-Accounts ermöglichen erweiterte Gestaltungsoptionen und Funktionalitäten.
Installation

Installation

Kahoot kann am Smartphone, Tablet oder Computer genutzt werden und steht für Android, iOS oder als Webseite zur Verfügung. 

Lehrende müssen sich registrieren um Quizzes gestalten und starten zu können, SchülerInnen können ohne Registrierung an den Quizzes teilnehmen.

Datenschutz

Datenschutz

Kahoot erfordert keine ungewöhnlichen Zugriffe: Kamera (es ist möglich Bilder als Antwortmöglichkeiten oder für Fragen zu verwenden), Speicher, Netzwerkverbindungen etc.

Um Quizzes erstellen oder fertige Quizzes anderer UserInnen nutzen zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Dazu genügen E-Mailadresse und Passwort sowie die Angabe ob der Account für eine Lehrperson, eine(n) SchülerIn, für professionelle oder private Zwecke angelegt wird.

Usability & Sprachen

Usability & Sprachen

Kahoot ist auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und Norwegisch verfügbar. Die Verwendung der Webseite bzw. App durch die SchülerInnen zur Teilnahme an einem Quiz ist einfach und unkompliziert.  

Die Benutzeroberfläche zur Erstellung eines Quizzes ist sehr bunt gehalten und teilweise etwas unübersichtlich. Hat man erst einmal einen Überblick gewonnen, ist die Erstellung eigener Quizzes jedoch sehr einfach.

Fazit

Kahoot ist ein gut gestaltetes Tool zur Erstellung von interaktiven Quizzes. Durch die sehr bunte Gestaltung, Hintergrundmusik und eine gewisse Wettbewerbsorientierung hat Kahoot einen spielerischen Charakter, der für SchülerInnen sehr motivierend wirken kann. Einen kleinen Nachteil stellen die vergleichsweise eingeschränkten Gestaltungsmöglichkeiten der kostenlosen Version dar. Dennoch eignet sich Kahoot durch seinen spielerischen Charakter gut, um mit Wissensabfragen Abwechslung in die Klasse zu bringen.


Getestet Mai 2021


Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!