why do i write with my paper sideways project management research papers finance research papers comparison essay thesis my last duchess essay help sanskrit phd thesis

Wien-Matte & Bezirksmatten für Bee-Bot

Unterlagen zum Thema Wien für Bee-Bot, Blue-Bot und Cubetto.

Wie es begann...

2018 entstand im Rahmen eines Projektes des Wiener Bildungsservers die erste Wien-Matte für Bee-Bot und Blue-Bot. Darauf sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Wiener Innenstadt abgebildet. Dabei enstanden zahlreiche Zusatzmaterialien, die einen vielseitigen Einsatz in Kindergarten und Schule ermöglichen. Auf spielerische Art und Weise werden zahlreiche Kompetenzen unterstützt. Einerseits wird Wissen über Wien, andererseits Computational Thinking vermittelt. 

Aber nicht nur die Wiener Innenstadt, sondern auch das Kennenlernen der näheren Umgebung der Schule und des Wohnorts stehen am Lehrplan, daher wurde die Idee geboren, für jeden Bezirk eine eigene Bezirks-Matte zu gestalten, die wichtige Gebäude und markante Punkte des Bezirks darstellt. Alle Matten sind für den Einsatz der Lernroboter Bee-Bot, Blue-Bot und Cubetto geeignet. 


Die Wien-Matte

Zur Wien-Matte (2018) gibt es am Lehrer:innen-Web die Praxisidee Wien mit dem Bee-Bot erkunden. Hier finden Sie zahlreiche Ideen und Tipps, wie Sie den Lernroboter in Ihrer Gruppe/Klasse zusammen mit der Wien-Matte einsetzen können und wofür die restlichen Materialien (Ziehkarten, Aufgabenkarten, Geschichte ...) genutzt werden können. 

Material

Folgende Materialien sind für die Wien-Matte (2018) verfügbar: 

Weiterführende Aktivitäten:

Natürlich kann die Wien-Matte in einer Druckerei (auf eigene Kosten!) auf A0-Format gedruckt werden. Gerne lassen wir Ihnen dafür die passende Datei zukommen. Anfragen diesbezüglich bitte via E-Mail an redaktion(at)lehrerweb.wien.


Die Bezirksmatten

Wir vom Wiener Bildungsserver haben für jeden der 23 Wiener Gemeindebezirke eine eigene Bezirksmatte gestaltet. Auf jeder Matte ist das Bezirkswappen, eine Wien-Karte zur Lage-Orientierung des Bezirks und die Basisdaten zum Bezirk (Einwohner:innen, Größe usw.) zu sehen. 

Auf den Matten finden sich zudem markante und teilweise geschichtlich relevante Punkte. Da der Platz begrenzt ist, konnten wir womöglich nicht alle interessanten Punkte, die für jede Schule/ jeden Kindergarten im Bezirk wichtig sind, mit Bild abdrucken. Da die Matte ein Arbeitsmaterial ist, kann und soll dieses an die Bedürfnisse und Schwerpunkte Ihrer Klasse/Gruppe angepasst werden. Weitere wichtige Punkte können z.B. durch Markierungen der Punkte durch Klebepunkte sowie durch Ergänzungen mit eigenen Fotos markiert werden.

Zusätzlich bieten wir diverse Zusatzmaterialien, wie z.B. Ziehkaren, Parcoursvorlagen usw. Wofür und wie dieses Material eingesetzt werden kann, finden Sie weiter unten.

Druckdateien

Druckdateien

23. Bezirk

22. Bezirk

21. Bezirk

20. Bezirk

19. Bezirk

18. Bezirk

17. Bezirk

16. Bezirk

15. Bezirk

14. Bezirk

13. Bezirk

12. Bezirk

11. Bezirk

10. Bezirk

9. Bezirk

8. Bezirk

7. Bezirk

6. Bezirk

5. Bezirk

4. Bezirk

3. Bezirk

2. Bezirk

Druck-Hinweis
Es gibt zwei verschiedene Arten die Matte auszudrucken.

  • Das PDF "Matte (A4)" beinhaltet die aus mehreren Seiten bestehende Matte. Das bedeutet, Sie können das PDF ganz normal in A4 Format ausdrucken. Diese Teile müssen nach dem Drucken zusammengeklebt werden.
  • Falls Sie die Matte jedoch (auf eigene Kosten!) in einer Druckerei professionell (Format A0), ausdrucken lassen wollen, steht Ihnen die Datei "Matte (A0 -Druckerei)" zur Verfügung. 

Das Zusatzmaterial

Um einen vielseitigen und langfristigen Einsatz der Bezirksmatten zu ermöglichen, stehen Ihnen verschiedene Zusatzmaterialien zur Verfügung:

Hier finden Sie eine kurze Beschreibung wie und wofür diese Materialien genutzt werden können: 

Ziehkarten

Pro Bezirk wird es zusätzlich zur Matte auch die passenden Ziehkärtchen geben. Diese können für den Einstieg – also zum Kennenlernen der Bezirkspunkte – aber auch für das eigenständige Arbeiten mit der Matte, geeignet sein.

Ein/e Kind/Schüler:in zieht zwei der verdeckten Ziehkarten, sucht die Punkte auf der Matte und versucht mit dem Roboter vom ersten zum zweiten Punkt zu fahren. Diese Ziehkarten können später auch immer dann zum Einsatz kommen, wenn die Kinder/Schüler:innen alleine mit dem Roboter und einer Matte arbeiten dürfen.

Aufgabenkarten

Sobald die Kinder/Schüler:innen mit dem Lernroboter vertraut sind und auch die wichtigsten Punkte kennengelernt haben, kann der Fokus mehr auf die Vermittlung der Raum-Lage Wahrnehmung, vorausschauendes Denken und das problemlösendes Denken gelegt werden. Hierfür können verschiedene Arten von Aufgaben genutzt werden, welche die Kinder/Schüler:innen lösen sollen. Eine genaue Beschreibung dazu finden Sie in der Praxisidee.

Für die erste Wien-Matte gibt es eine sehr umfangreiche Aufgabensammlung mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen – auch hier können Sie sich Ideen holen. Für die Bezirksmatten gibt es eine Sammlung an Beispielaufgaben, welche auf jede Bezirksmatte umgelegt werden können. 

Die Hinderniskarten (Baustelle, Einbahn, Kaiserschmarrn usw.) können gemeinsam mit den Aufgabekarten, aber auch ohne diese eingesetzt werden. Diese Karten machen die Aufgaben schwieriger, da man z.B. das Feld mit einer Baustelle nicht überfahren darf. Der Kaiserschmarrn und das Schnitzel können auf der Karte als zusätzliches Ziel eingebaut werden.

Parcoursvorlagen

Die Parcoursvorlagen sind als Arbeitsaufträge z.B. für die Stationenarbeit/Planarbeit gestaltet worden. Die verschiedene Aufgabenkarten zeigen verschiedene Szenarien, welche auf der vorhandenen Bezirks-Matte nachgebaut werden. Dadurch wird einerseits das Thema vertieft, andererseits erweitern die Kinder/Schüler:innen durch die verschieden schwierigen Programmieraufgaben auch die Problemlösekompetenz. Der Einsatz der Parcoursvorlagen eignet sich wenn die Kinder/Schüler:innen bereits mit der Steuerung des Roboters Erfahrung haben.

Mehr Informationen finden Sie in der Praxisidee.


Weiterführende Informationen zu Robotik & Coding

Sie suchen Informationen zum Thema Robotik & Coding und den Grundlagen zum Einsatz von Bee- und Blue-Bot? Hier finden Sie einige hilfreiche Links: 


Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!