Projekte

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über aktuelle, kostenfreie Projekte und Initiativen für Schulen aus dem Bereich der Medienpädagogik.

Sie haben nähere Informationen zu einem Projekt, das hier nicht aufgelistet wird? Wir freuen uns über Ihre Zusendung an redaktion(at)lehrerweb.wien.


DKK – Digital Kompetente Klasse

Initiator: Stadtschulrat für Wien

Inhalt: Das Projekt Digital Kompetente Klasse wird in Wiener Volksschulklassen umgesetzt. Es richtet sich an jene Klassen, die schon lange die digitale Bildung in ihren Unterricht integriert haben und deren Schülerinnen und Schüler die digitalen Kompetenzen (digikomp4) im Laufe ihrer Volksschulzeit erwerben. Im Zentrum jeder DKK steht der Unterricht, der in unserer digital vernetzten Welt stattfindet und sich im Wesentlichen am Dagstuhl-Dreieck orientiert.

Zielgruppe: Wiener Volksschulklassen

Benefit: Die Teilnahme am Projekt wird in den Semester- und Jahresinformationen der Schülerinnen und Schüler vermerkt.

Mehr dazu: https://dkk.bildungsserver.wien/


Denken lernen – Probleme lösen

Initiator: Bildungministerium (Teil der Strategie "Schule 4.0")

Inhalt: Ziel ist eine didaktisch begründete Einführung in die Nutzung von digitalen Medien in der Grundschule mit besonderer Berücksichtigung der Aspekte des Problemlösens und des Umgangs mit neuen Aufgabenstellungen. Im Rahmen des Projekts bekommen Volksschulen dazu die Möglichkeit, ein mobiles Education Innovation Studio, bestehend aus Bee-Bots, Lego WeDo und Apple iPads, im Unterricht einzusetzen. 

Zielgruppe: Volksschulen

Benefit: Möglichkeit des Einsatzes von Bee-Bots, iPads mit entsprechender Software und Lego WeDo im Unterricht, inklusive entsprechender Begleitung

Mehr dazu: http://eeducation.at 


ConnectedKids

Initiator: Magenta Telekom (T-Mobile Austria GmbH)

Inhalt: Mit dem von Magenta Telekom initiierten Projekt „ConnectedKids“ wird digitale Medienkompetenz begreifbar im Klassenzimmer. Der Grundgedanken des Projekts ist, Schulen einfach und kostenlos einen Einstieg in das Lernen mit Tablets, Apps und mobilem Internet zu bieten und letztendlich einen selbständigen und eigenverantwortlichen Umgang mit digitalen Medien zu fördern. Innerhalb der 6-wöchigen Workshops legen Schulen mithilfe des Equipments und der zur Verfügung gestellten, pädagogischen Expertise einen Grundstein für die digitale Zukunft.

Zielgruppe: Lehrkräfte & SchülerInnen

Benefit: kostenlos Lernen und Unterrichten mit Tablets im Klassenzimmer testen

Mehr dazu: www.connectedkids.at


MINT-Gütesiegel

Initiator: Bildungsministerium, Industriellenvereinigung, PH Wien, Wissensfabrik

Inhalt: Mit dem MINT-Gütesiegel werden Bildungseinrichtungen ausgezeichnet, die mit verschiedenen Maßnahmen innovatives und begeisterndes Lernen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik fördern. Mit vielfältigen Zugängen für Mädchen und Burschen.

Zielgruppe: Bildungseinrichtungen

Benefit: MINT-Gütesiegel als digitales Logo zur Verwendung auf der Webseite, MINT-Gütesiegel als Tafel für das Gebäude der Bildungseinrichtung, Vernetzungsmöglichkeit mit anderen MINT-Bildungseinrichtungen

Mehr dazu: www.mintschule.at