doctoral thesis rudiment how to write a college admissions essay 500 word oceanography research paper topics high school descriptive essays research paper on stress management

Helsin Apelsin und der Spinner

Helsins Hang zu unkontrollierten Wutausbrüchen ist allen bekannt, nur dem Neuen nicht, der sich daher auch gleich eine blutige Nase holt.
AutorIn
Stefanie Höfler
IllustratorIn
Anke Kuhl
Herausgeber
Seitenzahl
208 Seiten
Alter
ab 8 Jahren
Preis
ca. € 13,40.-

Als die nette Frau Coroni mit Louis in die Klasse kommt, stellt sie ihm alle ZweitklässlerInnen vor. Helsins Namen findet der Neue wohl lustig und reimt lachend „Helsin Apfelsine Apelsin“. Sekunden später hat er eine blutige Nase. Was er nämlich nicht wusste: Dass die kleine quirlige Helsin regelmäßig ihre „Spinner“ kriegt, also wegen Kleinigkeiten ausrastet.

Stefanie Höfler, die bisher erfolgreich für etwas ältere LeserInnen geschrieben hat, erzählt hier aus der Perspektive einer schwierigen Protagonistin. Zu der kann man als LeserIn nicht immer mühelos stehen, schließlich hat sie ihre Aggressionen gar nicht im Griff.
Dass man ihr trotzdem gespannt und bis zum Ende folgt, liegt an der Intensität der Figur, an der Geschwindigkeit, in der die Autorin den Plot samt einiger Twists vorantreibt, an der Genauigkeit, in der komplexe Strukturen wie jene einer Klasse oder auch einer Familie mit adoptiertem Kind dargestellt werden, und nicht zuletzt am Witz, der Helsin schließlich rettet.

Leseprobe


Text und Empfehlung : Institut für Jugendliteratur