Schnitzeljagd 2.0

Spielen und Lernen mit QR-Codes
Elementarstufe
Primarstufe
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Deutsch
Naturwissenschaften
Mathematik
Geografie & Wirtschaftskunde
Geschichte & Sozialkunde
Bewegung & Sport
Fremdsprachen

Kerngebiete

  • Informations-, Daten- und Medienkompetenz
  • Computational Thinking
  • Betriebssysteme und Standard-Anwendungen

Schlüsselkompetenzen

  • persönliche, soziale & Lernkompetenz
  • Lese- und Schreibkompetenz
  • Digitale Kompetenz
  • Unternehmerische Kompetenz
  • Mathematische & Naturwissenschaftliche Kompetenz

Ressourcen

  • Computer/Internetanschluss
  • Online-QR Code-Generator
  • Mobile Device (Tablet/Smartphone) pro Kleingruppe
  • APP | QR Code-Scanner (zB Kaspersky QR Scanner für Android und QR Code Scanner für iOS

Einführung

Plenum

Sprechen Sie mit den SchülerInnen über QR Codes:

  • Kennst du QR Codes?
  • Wo kannst du QR Codes finden?
  • Kannst du beschreiben wie diese aussehen?
  • Weißt du, wozu QR Codes verwendet werden?
  • Was benötigt man, um QR Codes lesen zu können?

QR-Codes verschlüsseln Informationen. Diese sind erst sichtbar, wenn man über das entsprechende Lesegerät verfügt.

Die SchülerInnen können nun selbst versuchen, Informationen hinter QR Codes zu verstecken.

Tipp:

Für jüngere Kinder

  • Erstellung der QR Codes vorab durch die Lehrperson
  • Aufgabe der SchülerInnen: Absolvierung der Schnitzeljagd samt Aufgaben
  • Mehr dazu auf MeKi: Auf Schnitzeljagd mit QR Codes

MODUL A Erstellen von QR Codes

Gruppenarbeit

QR Codes können ganz einfach selbst erstellt werden.

Dazu wird ein QR Code Generator benötigt | www.qrcode-generator.de

  • Die generierten QR Codes können mit unterschiedlichem Inhalt hinterlegt und so für verschiedene Spiele eingesetzt werden - zB Rätsel, Frage-Antwort-Spiele und/oder Schnitzeljagden.
  • Hinter jedem QR Code kann sich also eine Aufgabe, die die SchülerInnen lösen müssen, eine Frage und/oder die Wegbeschreibung zum nächsten QR Code befinden. 
  • Die SchülerInnen sollen in Kleingruppen eine Schnitzeljagd erstellen. Vorab wird ausgemacht, wie viele Stationen und damit QR Codes die Schnitzeljagden umfassen sollen.
  • Zuerst setzt jede Kleingruppe die Strecke und die einzelnen Stationen ihrer Schnitzeljagd fest.
  • Für jeden QR-Code wird dann eine eigene Datei - zB mittels Microsoft Word - mit Aufgabe, die es zu lösen gilt, und Wegbeschreibung zur nächsten Station erstellt und einzeln im PDF-Format abgespeichert. Gehen Sie dafür auf "Speichern unter…" und wählen Sie das Dateiformat "PDF".

So enthält jede PDF Datei

  • eine Aufgabe – Das kann eine Rechnung (zB 13+5+18-24+3-10= ), eine Frage (zB Wie viele Beine hat eine Spinne?) oder eine Anweisung (zB Nenne fünf Eigenschaftswörter, die mit „a“ beginnen!) sein. Entscheiden Sie sich immer vorab für einen Themenbereich!
  • eine Wegbeschreibung – zB "Geht 5 große Schritte vorwärts, dreht euch nach rechts und geht noch einmal zehn Schritte vorwärts!" oder "Die nächste Station findet ihr bei dem Strauch neben dem größten Baum im Garten".

Die PDF-Dateien werden anschließend auf einen Server hochgeladen.


MODUL B QR Code Schnitzeljagd

Kleingruppe

VORBEREITUNG

  • Jede Kleingruppe bereitet die Stationen ihrer Schnitzeljagd vor.
  • Ausdrucken der QR Codes 
  • Befestigen dieser an den jeweiligen Stationen

AKTIVITÄT

  • Absolvierung der Schnitzeljagd einer anderen Gruppe 
  • Aufgabenblatt für jeden Schüler bzw. jede Schülerin
  • Lesegerät für jede Kleingruppe (Smartphone/Tablet mit QR Code-Scanner)
  • Start an der 1. Station
  • Scannen des QR Codes
  • Aufgabenblatt: Notieren der 1. Aufgabe und Antwort 
  • Finden der nächsten Station anhand der Wegbeschreibung 
  • Wiederholung bis die Kleingruppen an der letzten Station ihrer Schnitzeljagd angelangt sind
  • Gewonnen hat die Gruppe, die zuerst das Ziel erreicht und alle Aufgaben notiert und richtig gelöst hat

Reflexion

  • Was ist ein QR Code?
  • Wie sieht ein QR Code aus? Versuche diesen zu beschreiben!
  • Wozu werden QR Codes benötigt?

Weiterführende Ideen

Primarstufe 

Erstellen eines QR-Codes | mal-den-code.de 

  • Möglichkeit, QR-Codes zum Ausmalen zu erstellen und hinter diesen ein Lösungswort oder eine Internetadresse (zB zu einer interessanten Kinderwebseite) zu verstecken.
  • Nur wer den Code richtig ausmalt, kann diesen einscannen (mit einer entsprechenden APP oder per Webcam) und sehen, was sich dahinter verbirgt.
  • Welche Felder auszumalen sind, erfahren die Schüler/Schülerinnen in Form eines Quiz.
  • Die Fragen und Antworten muss sich dabei immer der Ersteller bzw. die Erstellerin der Malvorlage selbst ausdenken.
  • Mehr dazu auf mal-den-code.de unter "QR-Codes? – mehr erfahren".

Sekundarstufe

Kostenlose Unterlagen mit Aufgabenstellungen rund um QR Codes für Schüler/Schülerinnen und Informationen für Lehrpersonen:


Sachinformationen

Codes sind immer Träger von Information. QR Codes sind nichts anderes als Strich-Codes, die man von Produktverpackungen aus dem Supermarkt kennt. Der einzige Unterschied ist, dass sie dreidimensional ausgeprägt sind und somit weit mehr Informationen speichern können. QR-Codes findet man zB auf Plakaten, wo sie Werbezwecken dienen. Scannt man diese kleinen Schwarz-Weiß-Bildchen mit Hilfe einer entsprechenden App mit dem Smartphone oder Tablet, wird man zu einer bestimmten Webseite verbunden.

TIPP: 

Das Portal mal-den-code.de bietet unter "QR Codes? – mehr erfahren" eine sehr niederschwellige und leicht verständliche Beschreibung von QR Codes und ihrer Funktionsweise.