Materialien zum Verbraucher:innen-Schutz für den Unterricht

Konsumentenportal bietet zahlreiche kostenlose Angebote für den Einsatz in Schule und Kindergarten.

Grafik eines Smartphones, auf dem gerade ein T-Shirt gekauft wird

Um das Thema Verbraucher:innen-Schutz in der Schule oder im Kindergarten altersgerecht zu behandeln, bietet das Bundesministerium Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz auf der Webseite konsumentenfragen.at zahlreiche Unterrichtsmaterialien kostenlos an. Unter dem Motto "Schule fürs Leben" soll damit für die Vermittlung der allgemeinen Rechte und Pflichten von Konsument:innen Unterstützung geboten werden. 

Aufbereitete Unterrichtseinheiten zu diversen Themen

In kurzen, zielgruppengerecht aufbereiteten Unterrichtseinheiten können so etwa in der Primarstufe "Mobilität", "Mein Geld", "Faires Einkaufen", "Werbung und Merchandising" und viele andere Themen behandelt werden. Auch für die Sekundarstufe (unterteilt in die Schulstufen 8/9 und 10/11) sind für mehr als 20 Themen Unterrichtsmaterialien zu finden. Darunter etwa zu "Werbung und Verkaufstricks", "Sharing Economy", aber auch "Finanzamt und Vermögensanlagen".

Für einige Unterrichtsunterlagen stehen zudem extra auch Texte in einfacher Sprache zur Verfügung. Einige Themenhefte bieten auch Unterstützung für die Elternarbeit. Generell werden die Materialien laufend erweitert und angepasst.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!