"5,4,3,2,1 - Go!": Die Wiener Radiobande live auf Sendung

Schüler:innen der OVS Zennerstraße gestalten 30 Minuten Programm im Radiostudio.

Die Schüler:innen der OVS Zennerstraße bei ihrer Livesendung der Wiener Radiobande

Um 10.45 Uhr herrscht hektische Betriebsamkeit im Studio von Radio Orange. Kopfhörerkabel werden angesteckt, die Regler noch einmal kontrolliert und letzte Einzelheiten besprochen. In wenigen Minuten starten die Schüler:innen der OVS Zennerstraße ihre Livesendung mit einem bunten, in den letzten Wochen im Unterricht erarbeiteten Programm. Die Studiouhr zeigt ihnen an, wie lange sie noch für ihre Vorbereitungen haben.

Bunte Mischung im Programm

Den letzten Countdown von 10 abwärts zählen sie dann gemeinsam mit ihrer Lehrerin Eva Neureiter selbst ein: “5! … 4! … 3! … 2! … 1! …” - und schon läuft der Jingle der Wiener Radiobande durch den Äther. Nach einer kurzen Begrüßung lesen die Kinder selbstgeschriebene Geschichten vor, übergeleitet von Trommeleinlagen. Neben den Live-Elementen werden auch vorbereitete Beiträge eingespielt, wie etwa ein Hörspiel zu “Old Mc Donalds Farm”, ein klasseninternes Interview und ein Bericht über die Demonstration der Freizeitpädagog:innen im März.

Die Sendung vergeht wie im Flug und verläuft fast wie zuvor geplant. Die Schüler:innen sind eben ein gut eingespieltes Team. Wie selbstverständlich geben sich die Kinder vorher vereinbarte Zeichen, damit der/die andere seinen Einsatz nicht verpasst. Während der Einspielungen bleibt zudem noch Platz für wichtige Zwischen- und Nachfragen, damit auch die nächsten Live-Elemente wie am Schnürchen klappen. Nur die selbstgebastelte Trommel nimmt durch ein Missgeschick einen kleinen Schaden.

Und bald sendet die Radiobande am Sonntag

Dennoch steht das Rhythmusgerät aus Ton dann zur Verfügung, als noch ein paar Sendeminuten zu überbrücken sind, weil die vorbereiteten Texte schneller als erwartet in die Mikrofone gesprochen wurden. So bleibt auch noch Zeit für eine kleine Ankündigung: Die Wiener Radiobande war mit dieser Livesendung zum letzten Mal auf ihrem Sendeplatz am Montag zu hören. Ab 5. Juni ist sie jeden ersten und dritten Sonntag im Monat "on air". Wie gewohnt werden aber auch dann wieder spannende Geschichten von Kindern und Jugendlichen zu hören sein.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!