Bildungspreis "Klasse! Lernen." geht in die zweite Runde

Bis 20. März 2023 können Beispiele für kreativen Einsatz von digitalen Hilfsmitteln eingereicht werden.

Einreichungen für den Bildungspreis "Klasse! Lernen." können bis 20. März 2023 gemacht werden.

Digitale Bildung ist ein andauernder Prozess, der junge Menschen befähigt, ihr Leben und Lernen in einer digitalisierten Welt aktiv zu gestalten, und sie bestmöglich auf die zukünftige Berufswelt vorbereitet. Die fortschreitende Digitalisierung schafft aber auch immer neue Möglichkeiten für die Unterrichtsgestaltung.

Um den kreativen, innovativen und nachhaltigen Einsatz von digitalen Hilfsmitteln im Unterricht sichtbarer zu machen, laden BMBWF, OeAD und Ars Electronica bereits zum zweiten Mal zur Teilnahme am Bildungspreis "Klasse! Lernen. Wir sind digital." ein. Dieser richtet sich an Lehrer:innen und Schüler:innen, die die Transformation hin zu einem digitalisierten Unterricht als Herausforderung für die Entwicklung neuer Ideen und Projekte sehen. Mit ihm soll der kreative, innovative und nachhaltige Einsatz von digitalen Hilfsmitteln im Unterricht gefördert werden.

Wer ist einreichberechtigt?

  • Schulgruppen oder Schüler:innenteams der Sekundarstufe I an österreichischen Bildungseinrichtungen gemeinsam mit ihren Lehrpersonen
  • Schulgruppen oder Schüler:innenteams der 4. Klasse Volksschule an österreichischen Bildungseinrichtungen gemeinsam mit ihren Lehrpersonen in Vorbereitung auf das digitale Lernen in der Sekundarstufe I

Bis 20. März 2023 können Schulen ihre Projekte unter diesem Link einreichen. Die 10 besten Projekte werden ausgezeichnet: Sieben Anerkennungen, zwei Auszeichnungen mit je 5.000 Euro Preisgeld und ein Hauptpreis im Wert von 10.000 Euro werden vergeben.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!