grad school admission essay editing homework help sacramento cbir phd thesis food idiosyncrasy statistics write my paper business unit plan

ORF Kids News: Volksschüler:innen schnuppern TV-Luft

Schüler:innen der Volksschule Stiftgasse besuchten den ORF Kids News-Workshop und versuchten sich selbst als TV-Redakteurinnen und -Redakteure.

Reportage
Zu sehen ist ein kleines TV-Studio: Zwei Kinder stehen im Dunklen hinter einer großen Kamera, vor einer "ORF Kids News"-Kulisse steht eine Volksschulklasse.
Beim ORF Kids News-Workshop durften die Schüler:innen selbst vor und hinter der Kamera stehen.

Aufgeregt tuschelnd folgen die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Stiftgasse einem ORF-Backstage Guide über das Gelände des ORF-Zentrums. Unterwegs gibt’s bereits einiges zu entdecken, das die Kinder aus dem Fernsehen kennen. Die Viertklässler:innen besuchen heute einen ORF Kids News-Workshop. In der eigens für den Workshop gestalteten Redaktion angekommen, erklärt ORF-Backstage Guide Nora was die Klasse heute erwartet: “Wir machen heute gemeinsam unsere eigene Nachrichtensendung!”

Check - Recheck - Double-Check

Zuerst nehmen die Kinder in der Redaktion Platz. “In der Redaktion entscheiden wir, was in unsere Sendung kommt, welche Infos wir berichten, welche Experten wir interviewen und so weiter”, erklärt Nora und zeigt vorgefertigte Moderationskärtchen. Farbkleckse auf diesen Kärtchen verdecken jedoch wichtige Informationen. Um an diese zu kommen, müssen die Kinder gemeinsam verschiedene knifflige Rätsel lösen, die sich im Raum versteckt haben.

Doch damit endet die Arbeit der Redaktion noch längst nicht: “Es ist ganz wichtig, dass das, was in unsere Nachrichtensendung kommt, auch wirklich stimmt”, daher werden Infos gemäß dem Prinzip “Check - Recheck - Double-Check” immer mehrfach überprüft, lernen die Schüler:innen. Bei einem Beitrag, in dem eine Expertin spricht, müssen die Kinder jetzt also besonders gut aufpassen. Sie sollen herausfinden, ob sie alle Rätsel richtig gelöst und die richtigen Informationen in den Moderationskärtchen richtig ergänzt haben.

Kinder vor und hinter der Kamera

Danach schnuppern die Schüler:innen erstmals TV-Studioluft. Im kleinen ORF Kids News-Studio werden die drei wichtigsten technischen Elemente einer Nachrichtensendung erklärt: Kamera, Licht und Ton. Die Kinder dürfen selbst eine Studiokamera bedienen und wählen eine passende Signation-Melodie für ihre Nachrichtensendung aus. Auch die Rollen sind schon bald verteilt: Zwei Kinder stehen an der Kamera, drei überprüfen das Bild am großen Monitor. Der Rest der Klasse steht vor der Kamera und moderiert im Chor. Während der Beitrag fertig zusammengestellt und für die Klasse auf einen USB-Stick überspielt wird, dürfen die Schüler:innen noch in den Kiddy Corner schauen, wo sie so einige ihnen vertraute Figuren entdecken, unter anderem Tom Turbo, Fritz Phantom und okidoki-Schwein Franz Ferdinand. Zum Abschluss erhalten die Nachwuchs-Redakteur:innen nun noch Redaktionsausweise, ehe sie sich verabschieden.

ORF Backstage: Kids News-Workshop

Der Workshop "Kids News" ist ein Angebot von ORF Backstage. Der Workshop wird in zwei Varianten angeboten: für Schüler:innen von 6 bis 10 Jahren (Dauer: 60 min., Pauschalpreis: 145 Euro) und für Schüler:innen von 10 bis 14 Jahren (Dauer: 105 min., Pauschalpreis: 220 Euro). Eine Reportage über den Workshop für 10- bis 14-jährige Schüler:innen aus dem Vorjahr können Sie am Lehrer:innen-Web nachlesen. Aufgrund der aktuellen Covid19-Situation mussten vorläufig alle Workshops bis 16.12. abgesagt werden. 

 



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!