Neues Unterrichtsmaterial: "Hass im Netz kontern"

Handbuch mit Infos und Übungen für 9-12-Jährige zum Thema Hasspostings

Bewegt man sich online, wird man früher oder später unweigerlich auch mit unerfreulichen Inhalten wie Hasskommentaren konfrontiert. Kindern erscheint so ein rauer Umgang untereinander oft normal, denn sie sind es nicht anders gewohnt. Daher unternehmen sie auch selten etwas dagegen, auch deshalb, weil sie nicht wissen wie. Damit bereits Kinder lernen, dass es auch anders geht, brauchen sie gute Vorbilder und jede Menge Übung.

Nicht hinnehmen, sondern reagieren!

Genau dort setzt das neue Unterrichtsmaterial von Saferinternet.at an: Es zeigt Kindern und Jugendlichen, dass sie Hass im Netz nicht einfach hinnehmen müssen, sondern etwas dagegen unternehmen können - zum Beispiel indem sie geschickt kontern! Anhand von 6 Übungen für den Schulunterricht lernen sie, warum es zu Hasspostings kommt, wann es sinnvoll ist zu reagieren und wie so eine Reaktion aussehen kann.

Das neue Unterrichtsmaterial finden Sie auf der Webseite von Saferinternet.at zum kostenlosen Bestellen und Downloaden!

Basiert auf dem Projekt "Cyber Heroes"

Dieses Handbuch basiert auf den Erkenntnissen des Projekts "Cyber Heroes", welches vor allem 14- bis 18-Jährige in den Fokus stellte. Ziel des Projekts war es, herauszufinden, wie Jugendliche mit Hasspostings umgehen und diese zu ermutigen, Hass zu kontern. Finanziert wurde das Unterrichtsmaterial im Sicherheitsforschungs-Förderprogramm KIRAS des  Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und vom Bundesministerium für Finanzen.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!