Kreativ-Tipp: Medienprojekte für die Winterzeit

Mit dem Bee-Bot durch die kalte Jahreszeit, winterliche Hörspiele und vieles mehr...

Eine Hand hält ein Smartphone in einer Winterlandschaft mit Jogger

Kinder und Jugendliche verwenden digitale Medien vor allem zum Spielen, zum Konsumieren von Inhalten oder auch zur Kommunikation mit anderen. Doch Smartphones, Tablets und Computer sind darüber hinaus auch tolle Werkzeuge, um sich kreativ auszutoben. Daher bieten wir am Lehrer:innen-Web regelmäßig Kreativ-Tipps an und stellen Ideen und Anregungen zur kreativen Gestaltung mit digitalen Medien vor.

Medienpraxis-Idee I: Winterlicher Stop Motion Film

Mit unserer Praxis-Idee "Der Stop Motion Film" (ES, PS, Sek 1) kann im Unterricht auch das Thema Winter in seinen verschiedensten Ausformungen bearbeitet werden. Bis Dezember könnten damit etwa bewusst auch weihnachtlich gehaltene Geschichten als Medienprojekt umgesetzt werden (mehr Infos dazu in der Praxis-Idee direkt). Danach würden sich etwa auch die liebsten Winteraktivitäten, Silvesterbräuche oder -rezepte und Faschingsbräuche in kurzen Filmen durch die Schüler:innen vorstellen lassen.

Eine kurze Einführung in das Erstellen von Stop-Motion-Filmen mit Open Shot hält auch unsere YouTube-Kanal bereit. Zudem findet sich dort auch ein Beispielvideo, wie etwa das Rezept für Butterkekse kreativ umgesetzt werden kann:

Medienpraxis-Idee II: Mit Bee-Bot die Jahreszeit erkunden

Auch mit dem Bee-Bot kann der Winter genauer erkundet werden. Hier liefert unsere Praxis-Idee "Mit Bee-Bot durchs Jahr" (ES, PS) viele Inspirationen, stellt gleichzeitig aber auch zusätzliches Material zur direkten Anwendung zur Verfügung. Mit Lernrobotern könnten hier auch wieder speziell weihnachtliche Themen bearbeitet und vertieft werden.

Medienpraxis-Idee III: Licht-Malerei zu Winterthemen

Mittels eines Tablets und einer App (iOsAndroid) oder mit einer Spiegelreflexkamera können mit Licht Bilder gemalt werden. Dafür werden außer einer Kamera auch noch einige Lichtquellen wie eine Taschenlampe, Sternspritzer usw. benötigt. Durch die Ausweitung der Belichtungszeit und der Blende wird es möglich solche Lightpainting-Bilder zu gestalten. Bei diesen Licht-Malereien kann man sich auf weihnachtliche und Winter-Bilder fokussieren. Beispielsweise: Sterne, Schneeflocken, Schneebälle, Schneemann usw. 

Medienpraxis-Idee IV: Winterliche Geschichten als Hörspiel

Schüler:innen schreiben selbst Geschichten oder Gedichte zum Thema Winter oder recherchieren online nach passenden Texten. Diese können dann im Anschluss gemeinsam als Hörspiel aufgenommen werden. Dabei können die vorgelesenen Texte um passende Geräusche oder Hintergrundmusik ergänzt werden. Weitere Tipps und Anregungen dazu finden Sie in der Praxis-Idee "Der Klassen-Podcast". Beim Wiener Bildungsserver kann hierfür auch kostenlos eine Audiobox ausgeliehen werden, mit der dieses Projekt umgesetzt werden kann.

Medienpraxis-Idee V: Interaktive Weihnachtskarten

Mit Scratch können weihnachtliche bzw. winterliche Grußkarten leicht und spielerisch programmiert werden. Anregungen dazu finden Sie in unserer Praxis-Idee "Interaktive Weihnachtskarten programmieren" (Sek 1, Sek 2).

Eine weitere Möglichkeit bietet zum Beispiel Midjourney über Discord (nur über vorherige Registrierung möglich), mit dem Schüler:innen mit wenigen Handgriffen mittels künstlicher Intelligenz Grußkarten mit dem Motiv ihrer Wahl erstellen und verschicken können. Dazu könnte im Unterricht auch das Thema künstliche Intelligenz näher thematisiert werden.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!