BuPP nimmt digitale Spiele unter die Lupe

Als hilfreiche Anlaufstelle für Eltern und Pädagog:innen gibt die BuPP unter anderem Empfehlungen für digitale Spiele ab.

Reportage
Eine Hand liegt in für Computerspiele typischer Haltung auf einer beleuchteten Tastatur.
Die BuPP bietet Eltern und Pädagog:innen eine Orientierungshilfe in Sachen digitale Spiele an.

Digitale Spiele – egal ob am Smartphone, Tablet, Computer oder auf der Konsole – gehören für viele Kinder und Jugendliche zur alltäglichen Freizeitbeschäftigung. Umso wichtiger ist es daher, sich auch als Elternteil oder Pädagog:in aktiv mit dem Thema auseinander zu setzen. Unterstützung liefert dabei vor allem die BuPP.

Orientierungshilfe für Eltern & Pädagog:innen

Die BuPP ist die Bundesstelle für die Positivprädikatisierung von digitalen Spielen. Diese nahm schon 2005 den Betrieb auf und erweitert seither regelmäßig ihre Sammlung an empfehlenswerten Spielen. Natürlich haben dabei neben Computer- und Konsolenspielen auch längst Spiele für Smartphones oder Tablets Einzug gehalten. 

Ein wichtiges Ziel der BuPP ist es, Eltern und Pädagog:innen eine Orientierungshilfe in Sachen digitale Spiele zu geben, um in weiterer Folge Anteil an dieser wichtigen Freizeitbeschäftigung der Kinder und Jugendlichen nehmen zu können. Daher wird online auf der BuPP-Webseite eine große Sammlung an empfehlenswerten Spielen geführt, die regelmäßig erweitert wird. Zusätzlich finden sich dort viele andere Informationen und Serviceangebote.

Empfehlung: Pädagogik & Spielspaß

Jedes Spiel wird von einer/einem Gutachtenden ausgiebig getestet und dokumentiert. Anschließend wird das Spiel im Rahmen einer Bewertungskommissionssitzung vorgestellt, diskutiert und über eine Empfehlung abgestimmt. Damit ein Spiel von der BuPP empfohlen wird, muss es nicht nur pädagogisch einwandfrei sein, sondern den Interessierten auch Spielspaß bereiten. Ein besonderes Augenmerk wird auch auf die spezifischen Förderpotentiale der Spiele gelegt. Zusätzlich wird jedes Spiel hinsichtlich einer Altersempfehlung überprüft, die auch die Spielbarkeit für das entsprechende Alter berücksichtigt.

Neben Spieleempfehlungen bietet die BuPP auch Information zum Thema digitale Spiele sowie diverse Workshops und Vorträge an. Auch Methoden-Booklets können auf der Webseite kostenfrei heruntergeladen werden, z.B. zum Thema “Game Based Learning für den Unterricht”



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!