Lernspiel des Monats: Datak

Ein detailliertes Lernspiel, um das Thema Datenschutz kritisch zu hinterfragen.

Tipps

Man könnte glauben, dass Lernen und Spielen zwei vollkommen unterschiedliche Dinge sind und daher nicht zusammenpassen. Doch ganz im Gegenteil: Spielen kann einen sehr positiven Effekt auf den Lernprozess haben. Am Lehrer:innen-Web stellen wir Ihnen daher monatlich ein neues Lernspiel vor.

Datak

Preis: kostenlos
Schulstufe: Ende Sek. 1, Sek. 2
Plattformen: Browser (Computer, Tablet, Smartphone)
“Datak” ist ein simpel aufgebautes, aber effektives Serious Game, in welchem man sich gezielt und realistisch mit dem Thema Datenschutz auseinandersetzen kann. In dem Simulationsspiel schlüpfen die Nutzer:innen in die Rolle von Praktikant:innen, welche die Aufgabe haben, sich sieben Tage lang um die Daten der fiktiven Stadt DataVille zu kümmern. Hierbei werden die Spieler:innen mit einigen lebensnahen Szenarien, wie beispielsweise Entscheidungen darüber, inwiefern Überwachungskameras aufgestellt werden sollen oder, ob Online-Shops die Daten der Konsument:innen nutzen können, konfrontiert. Auf jede Problemstellung kann mit differenzierten, vorgegebenen Antwortmöglichkeiten reagiert werden. Dabei muss versucht werden, die Balance zwischen Datenschutz, Kund:innenzufriedenheit und wirtschaftlichem Nutzen zu halten. Dadurch gelingt es dem Spiel, einen realitätsnahen Einblick auf die Hintergründe zur Sammlung von Daten zu geben und gleichzeitig über Risiken und Nutzen zu informieren.

Mehr Infos & Details finden Sie im App-Test: Datak.



Bewertungen & Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um Bewertungen und Kommentare abgeben zu können.


Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!