Was wir essen

Verschiedene Lebensmittel kennenlernen, nach Kategorien gruppieren und der Ernährungspyramide zuordnen - Mit dem Roboter erforschen wir gesunde Ernährung!
Elementarstufe
Primarstufe
Naturwissenschaften
Deutsch

Kerngebiete

  • Computational Thinking

Schlüsselkompetenzen

  • Mathematische & Naturwissenschaftliche Kompetenz
  • Digitale Kompetenz
  • Lese- und Schreibkompetenz
  • persönliche, soziale & Lernkompetenz

Ressourcen


Einführung

Es stehen Lebensmittel-Bildkärtchen sowie Obst & Gemüse-Bildkärtchen zur Verfügung. Wählen Sie je nach Aufgabenstellung eine bestimmte Anzahl an Bildkärtchen aus und verteilen Sie diese auf der transparenten Matte.

GESPRÄCH

  • Kennst du alle Lebensmittel? Wie heißen sie?
  • Hast du heute schon etwas davon gegessen?
  • Welche dieser Lebensmittel schmecken dir, welche nicht?
  • Welche dieser Lebensmittel isst du oft, welche selten oder gar nicht?
  • Welche dieser Lebensmittel, glaubst du, sind gesund, welche ungesund?
  • etc.

Stellen Sie die Österreichische Ernährungspyramide vor, zB mit Hilfe der Plakatvorlagen, die auf der Seite des Bundeministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz zum Download bereitstehen: Ernährungspyramide für Kinder illustriert.

VORGANGSWEISE

Immer ein Kind programmiert den Roboter so, dass er auf dem gewünschten Bildkärtchen zum Stehen kommt. Optional kann ein weiteres Kind die einzelnen Befehle der Befehlskette mit Befehlskarten auflegen und so visualisieren.

Die Kinder sollten mit der Steuerung des Roboters bereits vertraut sein.


Reflexion

  • Was hast du über Ernährung gelernt? Hast du etwas Neuse erfahren? Was hat dich überrascht?
  • Sind Lebensmittel immer leicht einer bestimmten Kategorie bzw. einer bestimmten Stufe in der Ernährungspyramide zuzuordnen? Woran könnte das liegen?
  • Wie schätzt du deine eigene Ernährung ein? Entspricht sie dem Vorschlag der Ernährungspyramide für gesunde Ernährung?
  • Wie ist es dir mit der Steuerung des Roboters ergangen?

Sachinformationen

Ernährungspyramiden stellen Lebensmittelgruppen in relativen Mengenverhältnissen dar, die für eine gesunde Ernährung empfohlen werden. Sie sollen Menschen als Orientierungshilfe dienen.

Auf der Webseite der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit - kurz: AGES - wird die Österreichische Ernährungspyramide im Detail erklärt.

Es gibt aber nicht nur eine Ernährungspyramide, jedes Land hat seine eigene - und manchmal sind es auch gar keine Pyramiden! Wikipedia stellt verschiedene Ernährungspyramiden kurz vor. Und auch hier gibt es einen Überblick über ausgewählte Ernährungspyramiden weltweit.