Werbung auf Youtube

Stundenbild zur kritischen Auseinandersetzung mit Werbung auf YouTube und wie YouTuberInnen damit Geld verdienen
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Deutsch
Geschichte & Sozialkunde
Geografie & Wirtschaftskunde

Kerngebiete

  • Aspekte von Medienwandel und Digitalisierung
  • Informations-, Daten- und Medienkompetenz

Schlüsselkompetenzen

  • Lese- und Schreibkompetenz
  • Digitale Kompetenz

Ressourcen

  • Internet & Youtube Videos 

YouTube Videos:


Einführung

Plenum | Einzelarbeit

Der Einstieg geschieht in Form einer Umfrage, welche das YouTube-Verhalten der SchülerInnen abfragt. Beispielfragen dazu finden Sie auf Google Formular. Dieses können Sie ganz einfach mit Ihrem Google-Account über Google Formular nachbauen.

Einen Fragebogen können Sie mit einem Google Account vorbereiten und den Link als QR Code generieren. Die SchülerInnen benötigen ein Smartphone mit Internetverbindung, damit sie den QR Code scannen und den Fragebogen beantworten können. Alternativ und ohne Smartphone können die Fragen auch auf Plickers eingepflegt werden - offene Fragen müssen dann (anonym) schriftlich beantwortet werden. Weitere Tipps zur Erstellung einer klasseninternen Umfrage finden Sie im News-Beitrag Klassen-Umfragen selbst gemacht.

Das Ergebnis der Umfrage bietet Anregungen zu einer Diskussion über das eigene Mediennutzungsverhalten, YouTuberInnen und Werbung auf YouTube.

Ist den SchülerInnen bewusst was Werbung ist?
Wissen sie, wie diese gekennzeichnet sein muss und was das Problem an Schleichwerbung ist?


Reflexion

  • Was ist Werbung?
  • Was ist Schleichwerbung?
  • Warum muss Werbung gekennzeichnet werden?
  • Wie muss Werbung gekennzeichnet sein?

Weiterführende Ideen

Auseinandersetzung mit dem Thema Werbung auf weiteren Social Media Kanälen

Wie wird Werbung auf Instagram, Facebook und Co. gekennzeichnet? Gibt es Paralellen? Wo wird Werbung "besser" gekennzeichnet? Besprechen und Finden von guten und schlechten Beispielen.